Gruppenliga Frankfurt West: Die Spvgg. Griesheim kontert spät – 2:2 bei der SG Anspach!

Im Duell zwischen dem gastgebenden Tabellenfünften und dem Team von Karl Müller aus Frankfurt sah es lange Zeit so aus, als ob sich die SG Anspach vom direkten Verfolger in der Tabelle absetzen könnte. Mit 2:0führte die SG Anspach nach Treffern von Andre Stoss in der 27. Minute und Marco Schäfer fünf Minuten nach dem Seitenwechsel. Das 0:2 aus der 50. Minute  beantwortete Jürgen Bufi für die Spvgg. Griesheim mit dem 1:2-Anschluss.

Als dann auch noch Martin Reyschmidt das 2:2 für Karl Müllers Truppe markierte, hätten die Gäste das Spiel sogar komplett drehen können (70.). In den letzten 20 Minuten stand das Duell auf Augenhöhe und des Messers Schneide.

Das 2:2-Unentschieden als Endstand bedeutet, dass in der Tabellenregion hinter den Spitzenteams alles beim Alten bleibt. Die SG Anspach von Coach Jürgen Loos dürfte sich ob der verschenkten 2:0-Führung ärgern, die Spvgg. Griesheim kam stark zurück und verdiente sich zumindest den Punkt.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)