Gruppenliga Frankfurt West: Die FG Seckbach ärgert die Spvgg. Griesheim!

Unter der Woche war die Mannschaft von Trainer Christian Kossack noch ins Halbfinale des Krombacher Kreispokals eingezogen. Der Kräfteverschleiß dort scheint für den Tabellensiebten der Gruppenliga Frankfurt zu groß gewesen zu sein. Die Spvgg. Griesheim bekam im Heimspiel gegen den Neunten, FG Seckbach die Quittung und verlor mit 1:3. Schon zur Pause hatten Dejan Alempic und Mannschaftsführer Marcus Henning die Gäste-Elf von Zaki Tammaoui und Senad Mujakic mit 2:0 in Front geschossen.

Teklu Tewelde verkürzte zwar per Foulelfmeter nach einer guten Stunde auf 1:2 für die Hausherren, Cengiz Veisoglu hatte allerdings die richtige Antwort für den Außenseiter parat und stellte mit seinem Tor zum 3:1 den alten Abstand und den Endstand her!!!

Für die durchwachsen in die Saison gegangene FG Seckbach sieht es zur Zeit auf Tabellenplatz neun wieder besser aus. In der Rückrunde könnte das Team in der Tabelle weiter klettern...

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)