Ein Derby in der Gruppenliga West….

Der FC Kalbach empfängt am 31. Spieltag als Spitzenreiter der Gruppenliga Frankfurt West den Abstiegskandidaten RW Frankfurt II.Während die Gastgeber zuletzte keine gute Figur im Derby gegen die SG Westend machten, das Frankfurter Duell aber trotzdem denkbar knapp und leicht schmeichelhaft mit 1:0 gewannen, zeigte RW Frankfurt II als Tabellen-15. was man kann.

Gegen die SG Ober-Erlenbach gab es nach einem 0:2-Rückstand noch einen 6:2-Kantersieg. Ähnlich deutlich endete das Hinspiel zwischen dem FC Kalbach und der Zweiten Mannschaft des Hessenligisten. Der Spitenreiter siegte mit 7:2 und geht auch am Sonntag ab 15 Uhr als klarer Favorit ins Spiel. Um den Vier-Punkte-Vorsprung vor dem SC Dortelweil zu verteidigen zählt alles außer einem Heimsieg nicht für die Elf von Trainer Manfred Meyer. Der Coach gab unter der Woche seinen Wechsel nach Bad Homburg bekannt und hofft auf eine, einem Spitzenreiter angemessene, Reaktion seiner Mannschaft.

Für RW Frankfurt II geht es im Derby ums Überleben. Geht man von drei direkten Absteigern und dem Viertletzten als Teilnehmer an der Relegation aus, steht die Mannschaft von Trainer Edin Softic auf eben diesem Relegationsplatz. Zwei Punkte hat der 15. der Tabelle mehr auf dem Konto als die SG Westend (nach dem 15-fachen Punktabzug sind es 22 Zähler). Ein Überraschungssieg würde die wiedererstarkte Reserve dem Klassenerhalt einen großen Schritt näher bringen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)