E1-Jugend Pokalviertelfinale: Der FC Schwalbach besiegt den SV Flörsheim mit 7:4

Zum gestrigen Pokalviertelfinale der E1-Jugend zwischen dem FC Schwalbach und dem SV  Flörsheim erreichte den Mittelkreis folgender Spielbericht.

Bitteres Pokalaus in Schwalbach

Am gestrigen Abend musste unsere E1 /1 im Pokalvietelfinale gegen die E1/2 des FC Schwalbachs ran.
Sehr hektisch und nervös begannen wir die Partie, so dauerte es keine 2 min und wir lagen durch einen Unstimmigkeit in der Defensive mit 1:0 zurück, Mark spielte in der 8 min einen zu ungenauen Rückpass auf Laurin, der Schwalbacher Stürmer lauerte und staubte zum 2:0 ab. Unser Team war noch nicht so richtig auf dem Platz, so hatte es das Trainerteam bis dahin gesehen. Kevin spielte in der 10 min die Defensive des Gegners aus und legte für Kai auf der zum 2:1 traf. Nur 2 min später bediente Kai, der sich über rechts gegen 3 Schwalbacher durchsetzte konnte Kevin frei, der aus 16 Meter mit links zum 2:2 einnetzte. Das Spiel war wieder offen und es bahnte sich ein richtig heißes Pokalspiel an. Kai traf in der 15 min das leere Tor nicht und im Gegenzug konterte Schwalbach uns aus und erhöhte zum 3:2. Kevin und Kai hatten vor der Pause weitere Chancen um auszugleichen, aber vergaben diese zu leichtsinnig vorm Schwalbacher Tor. So ging es mit einem Rückstand in die Pause.
Nach der Pause spielte Schwalbach sehr clever aus der eigenen Hälfte ihre Außenstürmer an, die in der 28 min zum 4:2 trafen. Anton und Kai hatten in der 30 min Chancen um noch mal ran zukommen, aber wieder zu leichtsinnig vergaben sie vorm Tor. In der 33 min konterte uns Schwalbach klassisch aus, und erhöhte auf 5:2. Nun fielen die Tore im Minutentakt, in der der 35 min war es wieder ein Konter der zum 6:2 führte. Kevin verkürzte in der 36 min zum 6:3. Flörsheim wurde wieder stärker und die Jungs wollten sich nicht so leicht aufgeben, Kai verfehlte nur knapp eine Flanke von Kevin. In der 44 min war es wieder Kevin der jedoch am Schwalbacher Schlussmann scheiterte. Im Gegenzug erzielte Schwalbach das 7:3. Kevin markierte in der 50 min mit seinem dritten Treffer den 7:4 Endstand.

Fazit: Schwalbach hat verdient das Halbfinale erreicht, da sie Ihre Chancen vor unserem Tor eiskalt genutzt haben. Viel Glück dem FC Schwalbach in der nächsten Runde.
Für Flörsheim spielten: Laurin Nauheimer, Mark Neugebauer, Ari, Koulouris, Samuel Pinto da Silva, Andre Michel, Kevin Hartung, Kai Evers, Anton Ehrstein, Yannik Malm, Niklas Zink, Nils Woller

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)