E1-Jugend: Der SV Flörsheim siegt gegen die TuRa Niederhöchstadt

SV 09 Flörsheim – TuRa Niederhöchstadt 5:2 ( 1:1)
E1/1 trotz 0:1 Rückstand mit 5:2 gewonnen !!!
Unsere Jungen Wilden hatten heute die TuRa Niederhöchstadt E1/2 zu Gast.
Ohne Kai und ohne Andre der am frühen morgen noch erkrankte mussten unsere Jugend Wilden heute mit einer ganz neuen Formation in der Zentrale antreten.
Das Trainerteam entschied sich mit Yannik und Kevin im Mittelfeld. Wir begannen sehr druckvoll und pressten den Gegner in der eigenen Hälfte fest. Kevin gab in der 4 min den ersten Warnschuss ab. In der 7 min war es die TuRa die nach einem Konter das 0:1 markierte. Was aber die Jungen Wilden nichts aus der Bahn brachte, die ging weiter Druckvoll auf Tor der TuRa, nur im Abschluss haperte es noch. In der 20 min war es Mark der von halb Rechts aus 11metern den Ausgleich für uns erzielte. Nils Woller hatte in der 24 min das 2:1 auf dem Fuß aber der TuRa Keeper schnappte sich den Ball von seinem Fuß. Nun war erst mal Halbzeit.
Die 2. Hälfte sollte unsere werden, Markus der für Nils in die Spitze kam, wurde in der 27 min gefoult und der Schiedsrichter zeigte berechtigt auf den Punkt. Unser Keeper Tim verwandelte den Elfer Eiskalt zum 2:1. Im Gegenzug war es der Starke Tim der mit einer Glanzparade den Ausgleich verhinderte. Yannik der bis zu diesem Zeitpunkt der Beste Mann auf dem Platz war traf in der 35 min nur die Latte. In der 37 min war es unser Markus der im Strafraum für Verwirrung sorgte und ein abgeprallter Ball von Yannik durch einen TuRa Spieler im eigenen Netz landete. Die Tura verkürzte durch einen Sonntagschuss in der 42 min zum 3:2. Nun kann die Starke Phase von Kevin und Yannik. Kevin wurde in der 42 min von einem TuRa Spieler ca.30min von Tor gefoult, er Schoss den Freistoß selbst und hämmerte den Ball aus 30 min oben links zum 4:2 unhaltbar in den Winkel. In der 46 min Spielte Anton einen langen Ball auf Yannik der den Ball weiter leitete, auf Kevin der mit einem Hammer Fallrückzieher den 5:2 Endstand erzielte.

Fazit: Unsere Jungen Wilden kämpften wir kleine Löwen und boten den Zuschauern ein sehr schönes Spiel mit vielen Toren.
Es Spielten: Tim , Ari, Mark, Yannik, Anton , Kevin, Iraklis, Nils, Samuel


Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)