D-Jugend Kreisklasse MTK Gruppe 1: Qualifikation zur Hallenkreismeisterschaft geschafft

Zum Spiel SGN Diedenbergen gegen den SV Hofheim erreicht den Mittelkreis folgender Spielbericht aus Hofheim:

Die D1-Jugend des SV 09 Hofheim setzte sich im letzten Spiel der Hinrunde im Derby bei der SGN Diedenbergen mit 5:1 durch. Das Ergebnis klingt dabei allerdings klarer als der Spielverlauf war. Die Hofheimer gingen zwar schon in der ersten Minuten mit 1:0 in Führung, doch danach  konnte Diedenbergen das Spiel offen gestalten und sich auch die eine oder andere Chance erspielen. Da die Hofheimer Abwehr aber einen sehr guten Tag erwischte und der Torwart wiedermal ein sehr sicherer Rückhalt war, stand die Null bis zur Halbzeit. Nach einer schönen Ecke kam ein Hofheimer Spieler völlig frei zum Schuß und erhöhte noch vor der Halbzeitpause auf 2:0. Anfang der zweiten Halbzeit schien das Spiel dann zu kippen. Diedenbergen verkürzte mit einem wunderschönen und unhaltbaren Freistoßtreffer auf 1:2 und war plötzlich dem 2:2 sehr nahe. Nachdem die SGN eine 100% Torchance zum Ausgleich vergab, spielten zwei Hofheimer Spieler einen schönen Doppelpaß und erzielten so überlegt das vorentscheidende 3:1. Nun zeigten das Team der Trainer Jochen Gerstberger und Ralf Binzen endlich ihr gekonntes Paßspiel, allerdings auch weil Diedenbergen sich in dieser Phase scheinbar schon aufgegeben hatte. Immer wieder liefen schöne Ballpassagen durch das Mittelfeld, lediglich das Quäntchen Glück im Abschluss fehlte noch. Einige Chancen wurden vergeben bevor endlich ein Hofheimer Stürmer frei vor dem Diedenbergener Schlussmann diesem keine Chance ließ.  Ein wunderschöner Sololauf über das halbe Spielfeld krönte die gute Leistung der gesamten Hofheimer Mannschaft mit dem 5:1 Endstand. Somit überwintert die D1 des SV 09 Hofheim auf einem sehr guten zweiten Platz und hat sich damit für die Hallenkreismeisterschaften der D1-Jugend am 03.02.2013 in der Kreissporthalle qualifiziert.

Für den SV spielten: S. Wenzel, D. Kocer, M. Roche, M. Binzen, M. Andreutti, S. Gerstberger, L. Matic, L. Hanson, J. Bartsch, D. Scheithauer, S. Jakob und T.-A. Bernhard.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)