Jugend MTK: Erfolgreiche Pokalspiele der E 1- und C 1-Jugend von TuRa Niederhöchstadt

Mittelkreis erreichte folgender Bericht der TuRa Niederhöchstadt:

E1-Jugend: Vergangenen Mittwochabend (13.11.) gab  es einen richtigen Pokalkracher am Westerbach. Mit dem VFB Unterliederbach war eine der stärksten, wenn nicht die stärkste Mannschaft des MTK bei der TuRa zu Gast. Das zeigte sich auch in der ersten Halbzeit, verdient ging Unterliederbach mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte startete die Aufholjagd der TuRa und nach einem Doppelschlag stand es 2:2. Die TuRa kam nun immer besser ins Spiel, das 3:2 schoss aber Unterliederbach. Zehn Minuten vor Schluss glich die TuRa wieder aus und in der letzten Sekunde der regulären Spielzeit fiel durch den Spieler des Tages, Noah Stranz – er schoss alle vier Tore für die TuRa, der alles erlösende und viel umjubelte Siegtreffer für die TuRa zum 4.3 Endstand.

Es war ein mitreißendes Spiel zweier toller Mannschaften, so macht Jugendfußball richtig Spaß!

C1-Jugend: Die C1 bestritt ihr Viertelfinalspiel am 13. November bei der Spielgemeinschaft JSG Ruppertshain/Schlossborn und bot an diesem Abend ihren mitgereisten Fans das volle Pokalprogramm. Die TuRa ging schnell in Führung und beherrschte die erste Halbzeit klar. In der zweiten Halbzeit versuchte der Gegner über Kampf mehr Zugriff auf das Spiel zu bekommen, warf alles nach vorne und erzielte nach einem Eckball den Ausgleichstreffer. Die TuRa wackelte zehn Minuten, hatte danach das Spiel aber wieder im Griff. Auch in der darauf folgenden Verlängerung war die TuRa die bessere Mannschaft und hätte alles klar machen können. Aber, es ging wieder mal ins Elfmeterschießen. Hier war unser Torwart, Felix Fröhner, wieder in seinem Element. Zwei Elfer hielt er und einen Schützen irritierte er so, dass dieser den Ball weit in den Ruppertshainer Nachthimmel schoss. Den letzten und entscheidenden Elfer verwandelte Vlad Revnic sicher und ließ Trainer, Spieler und Fans der TuRa jubeln.

Es war ein sehr intensiv geführtes aber stets faires Spiel, in dem beide Teams alles gaben und die Zuschauer beider Lager bis zum Schluss begeisterten.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)