Jugend MTK (U15/U13): Spielbericht FC Schwalbach 2 – Viktoria Kelsterbach u.a.

Mittelkreis erreichte folgender Bericht der Viktoria Kelsterbach:

U15: FC Schwalbach 2 - Viktoria Kelsterbach 1:7 (1:4)

Im lange ersehnten Spitzenspiel beherrschte der ambitionierte Meisterschaftsanwärter  Viktoria den bisher stärksten Verfolger aus Schwalbach über die gesamte Spielzeit. Sowohl im taktischen, als auch im spielerischen Bereich war das Team dem Gegner überlegen.

Die Offensive um den Toptorjäger Ali Moute Mahmout, den dribbelstarken Jeffrey Nimako, den laufstarken Can Türköz und den agilen und umsichtigen Spielgestalter Jonas Hard setzte den Gegner nach Vorgabe der Trainer von Anfang an mächtig unter Druck. So wurde das Aufbauspiel der Schwalbacher konsequent unterbunden.

Nach einem genialen Pass von Hardt erzielte der Moute Mahmout das frühe 1:0. Wiederum nach Vorlage von Hard, diesmal per Eckball köpfte Kapitän Kaan Akzu unhaltbar zum beruhigenden 2:0 ein. Ein tolles Zuspiel von Nimako verwandelte Moute Mahmout (der offizielle Spielbericht notiert für diesen Treffer Tobias Buss) wiederum mit einem gefühlvollen Heber zum 3:0.

Während der dominanten Phase der Gäste gelang Schwalbach durch eine Standardsituation der 1:3-Anschlusstreffer. Noch vor der Pause wurde die Führung nach Freistoss von Akzu und Vollendung von Moute Mahmout auf 4:1 ausgebaut.

In der 43. Minute machte sich Tobias Buss in seiner unnachahmlichen Art auf den Weg, tankte sich kraftvoll und energisch durch die Schwalbacher Mittelfeldachse und legte Moute Mahmout gekonnt zum 5:1 auf. Nach erneutem Eckball durch den Mittelfeldstrategen Hardt köpfte der stets gefährliche Nimako (der offizielle Spielbericht notiert für diesen Treffer Moute Mahmout) zum 6:1 ein.

Eine kurze Unachtsamkeit der sonst sehr stabilen Kelsterbacher Abwehr nutzten die Schwalbacher mit ihrer zweiten Tormöglichkeit zum 2:6 aus. Nach einem strammen Schuss von Akzu, krönte Buss seine souveräne Leistung mit dem 2:7 (der offizielle Spielbericht notiert für diesen Treffer Jeffry Nimako).

Ein besonders Kompliment gebührt der stabilen sechser Defensive um den stets passsicheren Joschka Rolle und Kaan Akzu. Als die Gastgeber dennoch einmal näher vor das Tor der Gäste kamen, verhinderte die aufmerksame Abwehrreihe um die Innenverteidiger Tobias Buss und Noah Schuster, der den gefährlichsten Stürmer der Schwalbacher fest im Griff hatte. Die umsichtigen und laufstarken Außenverteidiger Mohammed Tarameshlou und Luis Vincent Ellner überzeugten mit einer tollen Leistung.

Heikle Situationen der gefährlichen Angreifer parierte der sichere und Ruhe ausstrahlende Rückhalt Mohamed Boussihmed. Spielerisch hervorragend integriert haben sich in der zweiten Hälfte die Brüder Jan und Philipp Mantik, der Stürmer Johannes Koutsos sowie der Keeper Jan Henkes.

Mit einem Sieg im letzten Spiel des Jahres gegen die SG Hoechst soll am kommenden Wochenende die Herbstmeisterschaft perfekt gemacht werden.

U13/D1: SV Kriftel - Viktoria Kelsterbach 4:0 (2:0)

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)