Jugend MTK (U19-Kreisliga): Spielbericht der Begegnung TuRa Niederhöchstadt – Viktoria Kelsterbach

Mittelkreis erreichte folgender Spielbericht von Viktoria Kelsterbach:

U19:

TuRa Niederhöchstadt - Viktoria Kelsterbach 4:0 (0:2)

Die Gäste gerieten in der dritten Spielminute durch einen vermeidbaren Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze schnell mit 0:1 in Rückstand. Vermeidbar wären dabei sowohl das Foul als auch der mittig platzierte Treffer gewesen. Bereits nach sechs Minuten fiel durch einen Konter der Gastgeber das 0:2. Anschließend fand Kelsterbach besser ins Spiel, konnte sich jedoch keine zwingenden Chancen herausspielen.

Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste die bessere Mannschaft, waren jedoch bei den Abschlüssen nicht vom Glück begleitet. So setzte Lukas Weller einen Freistoß aus guter Position ans Lattenkreuz, während die Gastgeber erneute zwei Konter in Tore verwandeln und damit das Spiel entscheiden konnten. In der 70. Spielminute schickte der Schiedsrichter in einer umstrittenen Situation je einen Spieler beider Mannschaften für fünf Minuten vom Feld. Für Kelsterbach traf diese Entscheidung Kaan Aksu. Nach Ansicht einiger Zuschauer wäre hier ein Platzverweis für Niederhöchstadt nach einer Tätlichkeit (Nachtreten) angemessener gewesen.

Bei den Kelsterbacher A-Junioren geht es in sehr kleinen Schritten vorwärts. Insbesondere mangelt es aber noch am sicheren Zusammenspiel und an der Abstimmung in den verschiedenen Mannschaftsteilen.

Es spielten: Ilhan Cengiz, Matej Miketa, Tobias Buß, Yannik Seib, Lukas Weller, Timo Puchert, Maximilian Beier, Sahli Sueleyman, Noah Schuster, Adi Duranovic, Kaan Aksu, Can Türköz.

 

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)