Jugend MTK: Spielbericht zum Spitzenspiel in der A-Jugend-Kreisliga, 1. FC Lorsbach – Viktoria Kelsterbach

Mittelkreis erreichte folgender Spielbericht von Viktoria Kelsterbach:

U19: FC Lorsbach - Viktoria Kelsterbach 0:2 (0:0)

Mit Viktoria Kelsterbach und dem 1. FC Lorsbach trafen der Tabellendritte und der Tabellenerste aufeinander. Nach zehn ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge wollten die Spieler vom Untermain unbedingt mit einem Sieg diese Serie fortsetzen sowie die Spannung um die Meisterschaft erhalten. Beides gelang Nachwuchs der Viktoria in einer beeindruckenden Form. Das Team, betreut von Pino Ippolito und Martin Ballarin, fand sehr schnell in das Spiel und zeigte dem Tabellenführer, was es sich für heute vorgenommen hatte. In der ersten Hälfte war das Spiel noch stark taktisch geprägt und beide Mannschaften schafften es nicht, die wenigen Chancen in Tore umzusetzen, so dass es mit einem gerechten 0:0 in die Kabine ging.

In der zweiten Hälfte agierten die Gäste druckvoller und binnen weniger Minuten erzielten Benjamin Kotsaridis (62.) und Eddy Duban (64.) eine 2:0-Führung für ihre Farben. Die Gastgeber waren sichtlich überrascht von dieser Wendung des Spiels. Kelsterbach überließ daraufhin den Lorsbachern wieder mehr Platz und es ist vor allem dem hervorragenden Torhüter Dennis Fernandes Arat zu verdanken, dass die Gastgeber keine zählbaren Treffer erzielten. Das Spiel war jedenfalls von der ersten bis zur letzten Minute hochklassig und spannend - ganz wie es sich für Spitzenspiel gehört. Da sich bis zum Schlusspfiff nichts Nennenswertes mehr tag, durften die Gäste aus Kelsterbach also verdiente drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Mit nur vier Punkten Rückstand liegt die Viktoria damit wieder auf Platz zwei der Tabelle - allerdings dicht gefolgt von der nur zwei Punkte schwächeren SG Oberliederbach. Und genau gegen die SG Oberliederbach geht es nach inzwischen elf ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge für Kelsterbach am kommenden Wochenende vor heimischer Kulisse.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)