Interview: Lukas Glöckner (SG Bremthal A-Jugend)

In der Kreisliga A Maintaunus der A-Jugend hat die SG Bremthal in den letzten Wochen unnötig Punkte liegen lassen. Trotzdem steht man noch auf dem 3. Tabellenplatz und hat die Tabellenspitze im Blick. Der Mittelkreis unterhielt sich mit dem Bremthaler Lukas Glöckner über den bisherigen Saisonverlauf.

Mittelkreis: Nach 10 Spieltagen habt ihr 22 Punkt auf dem Konto. Was könnte besser laufen?

Glöckner: Erst einmal ist das ja eine sehr gute Leistung der ganzen Mannschaft, die beiden Niederlagen gegen Germania Schwanheim 2 und Germania Weilbach 2 waren sehr bitter, weil diese beiden Mannschaften zu diesem Zeitpunkt unten drin standen. Aber wir haben an diesen beiden Tagen den Kampf einfach nicht angenommen und waren von uns selbst zu überzeugt.

Mittelkreis: Was ist dein Saisonziel und was ist das Saisonziel vom SG Bremthal?

Glöckner: Mein Saisonziel ist es meiner Mannschaft mit meinen Leistungen zu unterstützen, um das Ziel des Teams und des Vereins (an der Spitze mitzuspielen und vielleicht noch mehr ...) zu erreichen.

Mittelkreis: Zuletzt habt ihr wichtige Punkte liege lassen. Wie ist die Stimmung in der Mannschaft?

Glöckner: Die Stimmung in der Mannschaft könnte eigentlich nicht besser sein, alle Spieler verstehen sich sehr gut und halten zusammen. Wir haben dieses Jahr eine sehr gute Truppe die auch mal gerne privat was unternimmt.

Mittelkreis: Wie zufrieden bist du mit deinen eigenen Leistungen in dieser Saison?

Glöckner: Im Großen und Ganzen bin ich recht zufrieden mit meiner Leistung, dies habe ich aber auch dem Rest des Teams zu verdanken, die mich immer sehr gut unterstützen.

Mittelkreis: Am kommenden Samstag spielt ihr zuhause gegen den SV 09 Flörsheim. Was erwartet euch in diesem Spiel?

Glöckner: Wie man in der Tabelle sehen kann steht Flörsheim auch mit oben drin und wollen da auch bleiben, also werden sie auf jeden Fall kämpfen und uns das Leben schwer machen, aber wenn wir als Team auftreten und kämpfen wird es ein spannendes Spiel. Vielleicht kommen auch mal wieder ein paar mehr Zuschauer wie es noch zu Beginn der Saison der Fall war, denn es ist immer eine sehr große Motivation für die Mannschaft wenn Spieler aus der 1. oder 2. Mannschaft und Freunde zuschauen.

Mittelkreis: Dein Tipp?

Glöckner: Unsere Abwehr steht sicher und vorne machen wir die Dinger rein also 2 zu 0.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)