A-Jugend Kreisliga: Die SG Bremthal gewinnt beim Spitzenreiter, der Spvgg. Hochheim mit 3:2

In der Kreisliga der A-Jugend kam es am Wochenende zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer, der Spvgg. Hochheim und dem Tabellendritten, der SG Bremthal. Zu diesem Spiel erreichte den Mittelkreis folgender Spielbericht.

Bremthal erkämpft sich 3 Punkte beim Tabellenführer.

Hochheim. Das Spitzenspiel der A-Jugend zwischen dem Tabellendritten SG Bremthal und dem Tabellenführer Spvvg 07 Hochheim hat das gehalten, was man im Vorfeld erwartet hat. Dramatik, Tempo, rassige Zweikämpfe, schöne Spielzüge und das glücklichere Ende für unsere Mannschaft. Die Heimmannschaft aus Hochheim setzte uns von Anfang an unter Druck, ohne dass es uns gelang für ein bisschen Entlastung zu sorgen. Folgerichtig ging Hochheim nach 9 Minuten, nach einem schönen Konter, mit 1:0 in Führung. Ab der 20. Minute konnten wir das Spiel offener gestalten. Der starke Christian Rößler sorgte immer wieder über die rechte Seite für Entlastung. Die Stürmer Serkan Utus und Lukas Glöckner zwangen ihre Gegenspieler immer wieder mit ihrem Pressingspiel zu Fehlern. In der 42. Minute setzte sich Lukas Glöckner schön gegen mehrere Abwehrspieler durch, aber sein Schuss ging knapp am Tor vorbei. In der Pause stellte Trainer Felix Hanke die Mannschaft offensiver ein, für den rot gefährdeten Tim Reischmann kam Tobias Thoma, der nach 50 Minuten die Riesenchance zum 1:1 Ausgleich hatte, doch der Torwart hielt den Schuss mit einer Glanzparade. In unserer größten Drangphase erzielte Hochheim nach einem toll heraus gespielten Konter in der 60. Minute das 2:0. Doch die Mannschaft fightete weiter und wurde in der 67. Minute durch eine schöne Einzelleistung von Lukas Glöckner mit dem Tor zum 2:1 belohnt. Richtig Schwung in unser Offensivspiel brachte die Einwechslung von Yannik Frank 20 Minuten vor Schluss. Als Lukas Glöckner in der 80. Minute mittlerweile den verdienten Ausgleich erzielte, wollte nur noch eine Mannschaft den Sieg. In der 88. schickte Marvin Schön Yannik Frank Richtung Grundlinie, dessen scharfe Flanke schloss Lukas Glöckner mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von 20 Minuten zum viel umjubelten Siegtreffer ab.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)