A-Jugend Kreisliga: Der SV Flörsheim dreht das Spiel bei Viktoria Sindlingen

Am gestrigen Abend gastierte der SV Flörsheim bei der Viktoria Sindlingen. Zu diesem Spiel erreichte den Mittelkreis folgender Spielbericht.

Vikt.Sindlingen -SV09 Flörsheim 4:5 (4:2)

Die jungen Blauen drehten das Spiel nach einer total miserablen 1. Halbzeit. In einer torreichen Partie am Mittwochabend entschied der SV Flörsheim in der letzten Minute das Spiel für sich.

Wir bauten früh viel Druck auf. Die Jungs vergaßen jedoch die Defensive und so konterte Sindlingen uns in der 6 min aus und ging mit 1:0 in Führung. Direkt nach dem Anstoss war es Christo der aus 20 Metern ein Ding an die Latte setzte und Max staubte zum 1:1 ab. In der 8 min war es wieder Sindlingen die mit 2:1 in Führung gingen. Das Spiel wurde ruhiger und in der 16 min war es Jan Baumfalk der über rechts den Ball zum 2:2 ins lange Eck schnibbelte.Flörsheim machte zwar weiter Druck aber man vergab, wie auch in den Spielen zuvor, zu leichtsinnig vorm Tor. In der 26 min konterte Sindlingen uns wieder aus und ging mit 3:2 in Führung. Wieder war es ein katastrophaler Abwehrfehler der zum Tor führte.In der 32. min erhöhte Sindlingen wieder nach einem Abwehrfehler zum 4:2 Pausenstand.

Mit einer taktischen Veränderung kam Flörsheim aus der Pause und machte nun mächtig Druck, man presste den Gegner in der eigenen Hälfte fest. In der 49 min wurde Maxi im Strafraum gefoult und der Schiri zeigte sofort auf dem Elfmeterpunkt. Martin verwandelte den Elfer sicher zum 3:4. Martin war es ebenfalls der in der 60 min einen Freistoß aus 17 Metern platziert ins Sindlinger Tor setzte. Nun wollten die Flörsheimer mehr. Mit sehr viel Ballbesitz und guten Kombinationen scheiterten wir vorm Sindlinger Tor. Engin hatte in der 85 min den Siegtreffer auf dem Fuß aber sein Schuß war zu schwach und der Keeper parierte. Christos war es, derin der 90 min der nach einem Sololauf die Nerven des Trainerteam entspannte und zum 4:5 ins lange linke Eck einschob.

Es Spielten für Flörsheim: Patryk Pogoda,Caner Kilic, Florian Seck, Patrick Schmied, Yannic von Rasefeld, Vigna, Christos Poulakis, Martin Schulz, Kevin Böhm, Max Muiomo, Maxi Probst, Faruk Cosur, Janis Mauder, Engin Kocer

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)