Interview: André Zonka (FC Schwalbach A-Jugend)

In der A-Jugend Gruppenliga Wiesbaden läuft es für den FC Schwalbach bislang sehr gut. Mit dem Erreichen des Pokalfinals und dem zweiten Tabellenplatz, liegt man mehr als im Soll. Der Mittelkreis unterhielt sich mit dem Schwalbacher Torjäger André  Zonka über die aktuelle Situation.

Mittelkreis: Nach 10 Spieltagen habt ihr 22 Punkte auf dem Konto. Hättest du das vor der Saison gedacht?

André: Ehrlich gesagt nein. Ich habe sogar mit mehr gerechnet, denn ein paar starke Gegner haben wir erst noch vor uns. Noch mehr unnötige Punktverluste dürfen wir uns definitiv nicht erlauben.

Mittelkreis: Was ist nun euer Saisonziel?

André: Die Saisonziele sind immer noch wie vor der Saison,  der Pokalsieg und die Meisterschaft, da ist sich die Mannschaft einig.

Mittelkreis: Wie ist die Stimmung in der Mannschaft?

André: Ich glaube auch vor allem durch den Einzug in das Pokalfinale ist die Stimmung ausgezeichnet. Alle freuen sich auf das Spiel gegen Schwanheim und der Zusammenhalt wächst auch mit jedem Spiel. Die Aussichten für die restliche Saison sehen also sehr gut aus!

Mittelkreis: Wie zufrieden bist du mit deinen eigenen
Leistungen in dieser Saison?

André: Diese Saison hält sich meine persönliche Zufriedenheit noch in Grenzen. Wie auf unserer Website zu lesen, bin ich diese Saison längst nicht so treffsicher wie die Jahre zuvor, was wohl auch an meinen zahlreichen Verletzungspausen liegt. Aber nach der momentanen Schulterverletzung aus dem Pokalhalbfinale soll es wieder bergauf gehen.

Mittelkreis: Am kommenden Samstag spielt ihr zuhause gegen die Germania Schwanheim, die einen Platz hinter euch sind. Was erwartet euch in diesem Spiel?

André: Uns erwartet eine starke Germania, wie wir sie aus den letzten Jahren kennen, davon gehe ich aus. Die Stimmung wird kochen - Spiele gegen die Germania waren immer stark umkämpft. Da muss die Mannschaft wirklich vollen Einsatz zeigen, um die 3 Punkte einzufahren und den Abstand auf Biebrich zu verringern und Schwanheim hinter uns zu lassen.

Mittelkreis: Dein Tipp?

André: Sieht wohl wie ein kleines Vortreffen des Pokalfinales aus. Da die Germania ebenfalls offensivstark ist, werden wohl ein paar Tore fallen - ich gehe mal von einem 4:2 Sieg unsererseits aus.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)