Landesliga Nordwest: Der SV Erlenbach siegt 3:0 in Höchberg – nun bereits achtmal in Folge zu Null!

Der SV Erlenbach ist in der Landesliga Nordwest weiter in Topform und avanciert mehr und mehr zu einem absoluten Titelfavoriten. Auch am gestrigen Samstag gewann die Truppe von Trainer Jürgen Baier ihre Auswärtspartie - 3:0 hieß es am Ende aus Erlenbacher Sicht gegen die TG Höchberg, die nun den vorletzten Tabellenplatz belegen. Die Erlenbacher sind mit diesem Erfolg nun seit insgesamt 8 Partien ungeschlagen und die letzte Niederlage datiert vom 25.08.12 (0:1 gegen FT Schweinfurt). Noch beeindruckender ist, dass die Elf um Torjäger Sebastian Göbig in diesen 8 Partien jedesmal ohne Gegentor blieb und somit erst 8 Treffer in 16 Partien kassiert hat. Die Defensive ist das Prunkstück der Baier-Elf und auch Ausfälle von Stammspielern wie Alexander Waimert am Wochenende, würfeln den Verbund nicht durcheinander.

In dieser Form ist der SVE sicherlich ein Topfavorit auf den Titel - nur noch einen Zähler steht man hinter dem Tabellenführer SV Pettstadt, der seine Aufgabe zuhause gegen den ASV Rimpar beim 2:0 Sieg ebenfalls erfolgreich löste.

Die Tore erzielten Matthias Rieht (23. Min), Sebastian Göbig (41. Min) und Islam Seren (68. Min).

Am kommenden Samstag empfängt man zuhause den FC Gerolzhofen, die aktuell Rang 14 belegen. Auch hier sollten 3 Punkte das erklärte Ziel sein. Anpfiff der Partie: 27.10.2012 um 14.00 Uhr in Erlenbach.

Auch neben dem Platz läuft es aktuell rund für den SVE: Am gestrigen Sonntag wurde nach vielen Jahren Arbeit und Vorbereitung der Kunstrasenplatz des Vereins eingeweiht.

Aufstellung SV Erlenbach:
Schröer - Galm, Fachaux, Krug, Frauenfelder (ab 74. Min. Mehrmann) - Rieth, Tiryaki, Trippel (ab 65. Min. Pratt) - Eren, Göbig, Seren (ab 70. Min. Heinrich)

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)