Landkreispokal Miltenberg 2012: Heute Abend Anpfiff der Viertelfinalpartien!

Im Miltenberger Landkreispokal finden heute um 19.00 Uhr die Viertelfinal-Partien statt - und es kommt wieder zu interessanten Begegnungen. Die Spielpaarungen im Detail:

Der SV Altenbuch (Kreisliga Main-Spessart), die über einen 7:2 Kantersieg über den TSV Weckbach eine Runde weiter kamen, trifft auf den Pokalfavoriten SV Erlenbach (Landesliga Nordwest). Nur mit einer hochkonzentrierten Leistung und der Hoffnung darauf, dass die Erlenbacher Mannschaft die kräftezehrende Partie am gestrigen Mittwoch gegen den SV Alemannia Haibach in den Knochen hat, kann dem SV Altenbuch hier eine Überraschung gelingen.

Die Mannschaft von Kreisklassist Eintracht Leidersbach - welche in der kommenden Saison als absoluter Favorit auf den Titel in der Kreisklasse AB 2 gilt - hat sich mit einem 3:2 Erfolg gegen den SV Großwallstadt für diese Runde qualifiziert. Nun trifft man auf den DJK-TSV Stadtprozelten, die in Runde 1 zuhause deutlich den TSV Großheubach mit 4:1 besiegen konnten. Die klassenhöheren Henneburger sind eine echte "Pokalmannschaft" und gehen daher auch als Favorit in diese Begegnung. Anmerkung: Spielort ist Hausen.

Im 3. Viertelfinale treffen der FC Bürgstadt (Kreisklasse AB 3) und der VfL Mönchberg (Bezirksliga Unterfranken West) aufeinander. Den Bürgstädtern gelang die Überraschung der 1. Runde, als der letztjährige Meister der BZL Unterfranken - TuS Röllbach - mit 2:1 bezwungen werden konnte. Ein echtes Ausrufezeichen der Mannschaft um Spielertrainer Alex Kaiser. Nun ist mit dem VfL Mönchberg der nächste Bezirksligist zu Gast. Die Mönchberger setzten sich verdient mit 2:0 gegen den FC Viktoria Mömlingen durch. Es wird spannend, ob den Bürgstädtern erneut eine Überraschung gelingt - die Mannschaft des VfL von Trainer Michael Fecher wird jedoch gewiss ihrer Favoritenrolle nachkommen wollen.

Der Meister der letztjährigen Saison 2011/2012 in der Kreisklasse AB 2 und Aufsteiger in die Kreisliga AB - der Türk. FV Erlenbach - trifft im vierten Spiel der 2. Runde des Landkreispokals auf den TSV Amorbach (Kreisklasse AB 3). Beide Teams überzeugten in den Auftaktbegegnungen: Die Erlenbacher Türken setzten sich deutlich gegen den SV Frankonia Mechenhard (Kreisliga AB) durch, der TSV Amorbach gewann mit 4:1 in Richelbach (Kreisklasse AB 3). Hier steht den Zuschauern eine offene Partie bevor, wenngleich der Türk. FV als klassenhöhere Mannschaft leicht favorisiert ist.

Die Halbfinals werden bereits am kommenden Montag, den 16.07.2012 um 19.00 Uhr angepfiffen!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)