Kreisliga AB: Der 12. Spieltag im Detail – Punkteteilung an der Spitze, im Keller wird es bereits eng!

In der Kreisliga AB stand am 12. Spieltag das Topspiel "Erster gegen Zweiter" im Fokus. Hier trafen Spitzenreiter Hain und Verfolger Sailauf aufeinander. Im Verfolgerfeld und im Mittelfeld der Tabelle geht es sehr eng zu und 9 Teams liegen innerhalb von 7 Punkten. Am Tabellenende müssen Haibach, Mechenhard und Unterafferbach bereits aufpassen, nicht den Anschluss zu verlieren. Der Mittelkreis beleuchtet den Spieltag im Detail:

Im Topspiel trafen in Sailauf die Sportfreunde auf den Tabellenführer DJK Hain. Bei einem Heimsieg wäre die Sailaufer Heimelf bis auf einen Zähler an den Ligaprimus herangerückt, bei einem Erfolg der DJK hätte man die Tabellenführung deutlich ausbauen können. Es wurde beides nichts und die Teams trennten sich nach guten 90 Kreisligaminuten gerecht mit 1:1 Unentschieden. Weiterhin führt Hain nun mit 4 Punkten Vorsprung die Tabelle an. Beide Teams haben weiterhin erst eine Saisonniederlage zu verzeichnen.

Im Duell der Aufsteiger musste der VfL Krombach gegen den Türk. FV Erlenbach eine 0:2 Niederlage hinnehmen und reiht sich somit mit 14 Zählern auf Rang 10 der Tabelle ein. Nach einem sehr guten Saisonstart hat die Mannschaft von Daniel Diaconu nun etwas den Faden verloren - von den letzten 6 Begegnungen konnte nur eine gewonnen werden (5:2 gegen den SV Alemannia Haibach II). Langsam aber sicher muss man sich stark nach hinten orientieren. Für die Gäste aus Erlenbach läuft die Saison dagegen weiterhin gut, 18 Zähler - Rang 4 mit Kontakt zur Spitze und 6 Spiele in Folge ohne Niederlage, das kann sich aktuell sehen lassen!

Einen Punktgewinn verpasst der dritte Aufsteiger VfR Goldbach zuhause gegen den BSC Schweinheim. Man unterlag den Gästen knapp mit 1:2 und verbleibt so weiterhin mit 13 Zählern im Tabellenkeller. Die Schweinheimer Mannschaft von Trainer André Gall konnte mit dem "Dreier" auf Rang 3 klettern und hat 21 Zähler auf der Habenseite. Auch der BSC hat eine Serie von 6 Spielen ohne Niederlage vorzuweisen.

Weiterhin auf einen Befreiungsschlag wartet der SV Frankonia Mechenhard. Auch das Heimspiel gegen den FC Großwelzheim verlor die Mannschaft von Trainer Boris Unkelbach und kommt nicht aus dem Tabellenkeller. 2:4 aus Mechenharder Sicht hieß es nach 90 Minuten. Der FC Großwelzheim festigt mit dem Sieg die Verfolgerposition - man ist auf Rang 6 platziert, punktgleich mit dem Türk. FV Erlenbach bei 18 Zählern. Nach zuvor 4 Spielen ohne Sieg war dies für den FC Germania ein wichtiger Erfolg.

Auch der TuS Leider unterstrich seine Ambitionen auf die vorderen Plätze und siegte auswärts im Bachgaustadion gegen den VfR Großostheim mit 1:0. Die spielerisch überlegene Bolze-Truppe hatte jedoch bis zum Ende Mühe, den Sieg gegen tapfer kämpfende Gastgeber einzutüten. Leider bleibt somit weiter oben dran (Rang 4, 21 Punkte). Großostheim steht nach der 2. Saisonniederlage nun auf Tabellenplatz 9 (15 Punkte).

Auch der SV Germania Dettingen kommt nicht aus der brenzligen Zone der Tabelle. Die Schützlinge von Germania Trainer Thomas Raupach unterlagen auswärts dem DJK-TSV Stadtprozelten mit 1:2 und hätte durchaus Möglichkeiten auf mindestens ein Remis gehabt. Nach dem Seitenwechsel brachte Dettingen nicht mehr viel zu Stande und die Gastgeber fuhren den Heimsieg ein. Stadtprozelten bleibt mit 17 Zählern im oberen Tabellendrittel, Dettingen muss das Punktekonto von aktuell 13 Zählern schleunigst auffüllen.

Der TSV Großheubach erledigte seine Pflichtaufgabe auswärts bei der 2. Mannschaft des SV Alemannia Haibach und gewann 6:2. Anfangs hatte es ausgesehen, als könnten die Gäste den 2. Saisonsieg einfahren und führten bereits mit 2:0. Nach der Pause überrante Großheubach die Alemannia jedoch und siegte verdient mit 6:2. Großheubach steht mit 17 Punkten im Tabellenmittelfeld, beim SV Alemannia Haibach II muss schleunigst etwas passieren, damit am Tabellenende nicht frühzeitig die Lichter ausgehen.

Der FC Unterafferbach war spielfrei.

Die Ergebnisse der Kreisliga AB in der Übersicht – 12. Spieltag, 21.10.2012:

VfL Krombach - Türk. FV Erlenbach 0:2
VfR Goldbach - BSC Schweinheim 1:2
SV Mechenhard - FC Großwelzheim 2:4
VfR Großostheim - TuS Leider 0:1
DJK-TSV Stadtprozelten - SV Germania Dettingen 2:1
Sportfreunde Sailauf - DJK Hain 1 : 1
TSV Großheubach - SV Alemannia Haibach II 6:2
FC Unterafferbach - spielfrei

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)