Hahnenkamm-Turnier beim SV Germania Dettingen: Siege für FC Großwelzheim, TV Wasserlos und SV Albstadt

Der FC Großwelzheim hat das Karlstein-Derby im Rahmen des diesjährigen Hahnenkamm-Turnieres bei Gastgeber SV Germania Dettingen mit 2:0 gewonnen. Der TV Wasserlos besiegte den SV Hörstein mit 3:1 und der SV Albstadt die TSG Kälberau mit 1:0.

Die Welzheimer Truppe von Coach Patrick Huth siegte dank der Treffer in Halbzeit zwei von André Metz und Thorsten Prümm verdient. Beide Teams traten in noch nicht in ihrer Bestbesetzung an. Wasserlos ging gegen Hörstein durch einen Treffer von Alexander von der Fink unmittelbar vor der Pause in Führung. Der TVW erhöhte auf 2:0. Die Hörsteiner Mannschaft von Spielertrainer Sascha Hubert verkürzte kurz vor dem Ende in Person von Tobias Fischer, ehe TVW-Akteur Martin Heller per Konter den3:1-Schlusspunkt setzte. In der letzten Partie des Tages sicherte Christopher Heilmann seinen Albstädtern einen Auftaktsieg gegen eine schwache Kälberauer Elf. Heute trifft der FSV Michlbach auf den FC Bayern Alzenau, Viktoria Kahl duelliert sich mit Großwelzheim und die DJK Kahl spielt gegen Albstadt.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)