Hahnenkamm-Turnier beim SV Germania Dettingen: Bayern Alzenau im Finale, DJK Kahl feiert ersten Sieg

Die U23 des FC Bayern Alzenau hat durch ein 4:0 gegen den SV Albstadt den Einzug ins Endspiel des diesjährigen Hahnenkamm-Turnieres bei Germania Dettingen geschafft. Dort heißt der Gegner am Sonntag FC Viktoria Kahl.Die von Jogi Hock trainierten Alzenauer besiegten den Neu-Kreisklassisten Albstadt dank der beiden "Doppelpacker" Alessandro Fröb und Petrit Topic. Außerdem schlug am Donnerstag-Spieltag der FC Germania Großwelzheim dank eines späten Tores von André Metz den SV Hörstein mit 1:0. Das Ergebnis dokumentiert einen Achtungserfolg der zwei Klassen tiefer spielenden Hörsteiner. Seinen ersten Turniersieg konnte die DJK Kahl bejubeln. Das Team des neuen Coachs Andreas Reinhard besiegte den FSV Michelbach mit 2:1. Abdullah Sarikaya vollendete einen Konter zu Kahls Führung, Alexander Nees glich per Freistoß für den FSV aus, ehe Sebastian Hippe einen Michelbacher Abwehrschnitzer zum Siegtor ausnutzte.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)