Kreisklasse AB 2: Faire Geste des Ortsrivalen – Eintracht Leidersbach stimmt Neuansetzung des Derbys gegen Roßbach zu

Es kann auch unter Ortsrivalen fair zugehen - dies zeigt sich nun an der ausgefallenen Partie Spvgg Roßbach gegen Eintracht Leidersbach. Wie der Leidersbacher Spielertrainer Tobias Väth in einem morgen erscheinenden Interview unserem Portal mitteilte, stimmen die Gäste einer Neuansetzung der Partie zu und verzichten auf 3 Punkte "am grünen Tisch". Dies dürfte für Roßbach auch finanziell spürbar sein - das Ortsderby hatte in der Vergangenheit mehrere 100 Zuschauer angelockt, was nicht zu vernachlässigende Eintrittsgelder verspricht. Vorausgesetzt, die Mannschaft von Trainer Luciano Vecchio bekommt demnächst wieder eine Mannschaft zusammen, wird also seitens des BFV ein neuer Termin festgelegt.

Tobias Väth im O-Ton:
"Das Spiel wurde von Roßbach am Freitagabend abgesagt, da nur noch zehn Spieler zur Verfügung standen. [...] Da wir ein gutes Verhältnis zu unserem „Lokalrivalen“ haben, war es für uns selbstverständlich, die personelle Notlage der Roßbacher nicht in der Form auszunutzen, kampflos zu drei Punkten zu kommen. [...] Wir wissen, welche Anstrengungen bei der Spielvereinigung vor der Saison unternommen wurden, um überhaupt eine Mannschaft ins Rennen schicken zu können."

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)