Kreisklasse AB 1: Wasserlos stolpert in Keilberg nicht und ist bereit für das Topspiel

Kein gutes Spiel sahen die 50 Zuschauer in der Partie der Kreisklasse Aschaffenburg 1 zwischen dem TSV Keilberg II und dem TV Wasserlos.

Michael Ritter brachte den gastgebenden Aufsteiger nach einer guten Viertelstunde in Führung und profitierte dabei von einem Abwehrfehler der Wasserloser Hintermannschaft. Unmittelbar vor dem Seitenwechsel gelang Clemens Blasius der Ausgleich. Als er bei einem Eckball am höchsten stieg und einköpfen konnte. Die Gäste kamen besser aus der Kabine und Torjäger Oliver Rink traf zum 2:1 (70.). Jetzt drängte Keilberg auf den Ausgleich, der aber nicht mehr gelingen sollte. Die Turner sind also für das Topspiel am kommenden Sonntag gerüstet. Weil die Spvgg Heigenbrücken  zuhause nur zu einem 1:1 gegen den SV Schöllkrippen kam, hat die Mannschaft von Trainer Udo Köhl als Tabellenzweiter nur noch drei Punkte Rückstand auf den Ligaprimus. Die Spessarter machen sich am Sonntag auf den Weg in den Alzenauer Stadtteil. Der Schlager zum 1. Advent kann also kommen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)