Bezirksliga Ufrk. West: Die U23 des SV Viktoria Aschaffenburg schlägt den TSV Pflaumheim 4:1

In der Bezirksliga Unterfranken West ist die U23 des SV Viktoria Aschaffenburg als Sieger aus dem Derby gegen den TSV Pflaumheim hervor gegangen. 4:1 lautete der Endstand nach 90 Minuten und bescherte den Aschaffenburgern den 4. Sieg in Folge. Der TSV Pflaumhein hingegen wartet nun seit mittlerweile 5 Spielen auf einen Sieg und man ist auf Position 15 der Tabelle abgerutscht.

„Heute geht es um drei wichtige Punkte für beide Mannschaften. Für uns zudem darum, den Anschluss zu halten und für den Gast darum, sich etwas Luft nach unten zu verschaffen“, so der Aschaffenburger Trainer Felix Pokas vor dem Anpfiff. In der ersten Hälfte sahen die ca. 100 Zuschauer eine recht ausgeglichene Partie und die Führung durch Pasquale Lauria für die Blau-Weißen wurde kurz darauf durch den TSV Akteur Julian Morr ausgeglichen. Mit diesem Spielstand von 1:1 wurden auch die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit übernahmen die Gastgeber aus Aschaffenburg mehr und mehr das Kommando und agierte meist entschlossener als die Pflaumheimer Mannschaft. Folgerichtig fielen mit einem Doppelschlag in Minute 46 und 48 durch Dominik Witzel und erneut Pasquale Lauria die Tore zum 3:1. Zwei kapitale Fehler in der Defensive des TSV waren hier vorausgegangen.

Diese Führung spielten die Hausherren anschließend relativ gelassen herunter, von Pflaumheim kam nicht mehr allzu fiel. Zwar hofften die Gäste nach einem Foul an Christoph Bojkow noch auf einen Elfmeterpfiff, dieser blieb jedoch aus. Kurz vor dem Ende erzielte Fabian Schraut den 4:1 Endstand für die Viktoria. Insgesamt ein verdienter Sieg für überlegene Aschaffenburger, der TSV Pflaumheim zeigte vor allem in Durchgang eins Moral, jedoch blieb der Torerfolg aus.

Aufstellungen:

SV Viktoria Aschaffenburg U23:
Max Schmidt, Fabian Schraut, Marius Balles, Dennis Binder, Florian Haith, Volkan Beser (Roberto Desch), Benedikt Hotz, Julian Mbuku, Moritz Allig (Aziz Ürüm), Pasquale Lauria (Piero Angelo Marchese), Dominik Witzel

TSV Pflaumheim:
Fabian Eisenmenger, Stefan Peter, Sebastian Gebhardt, Florian Goldhammer, Tobias Jakob (Andreas Jakob), Jonas Rosenbaum, Michael Kuhn, Julian Morr, Benjamin Kopp (Ralph Ostheimer), Max Bergtich (Thomas Gramatowski), Christoph Bojkow

Tore:
1:0 Pasquale Lauria (13. Min.)
1:1 Julian Morr (22. Min.)
2:1 Dominik Witzel (46. Min.)
3:1 Pasquale Lauria (48. Min.)
4:1 Fabian Schraut (89. Min.)

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)