Bezirksliga Ufrk. West: Der TSV Pflaumheim muss bei der U23 des SV Viktoria Aschaffenburg bestehen!

Am morgigen Sonntag kommt es in der Bezirksliga Unterfranken West zu nur einer "innerregionalen" Partie: Hier ist der TSV Pflaumheim auswärts bei der U23 des SV Viktoria Aschaffenburg zu Gast. Alle Zuschauer dürfen ein Match auf Augenhöhe erwarten, auch wenn der TSV Pflaumheim in der bisherigen Saison noch nicht sein volles Potenzial ausgeschöpft hat:

Aktuell steht die Mannschaft von Trainer Ingo Daniel auf dem 14. Tabellenrang und hat 11 Zähler auf dem Konto. Will man nicht "unter den Strich" rutschen, so muss man in Aschaffenburg auswärts schon dreifach punkten - keine leichte Aufgabe, auch vor dem Hintergrund, dass Pflaumheim bisher erst einen Sieg auf fremdem Geläuf einfahren konnte (1:0 bei Elsava Elsenfeld). Mit nur 13 Gegentreffern stellt die Mannschaft zwar die drittbeste Abwehr der Liga, 14 Tore in 10 Partien ist für die eigentlich offensivstarke Mannschaft aber eindeutig zu wenig.

Die U23 des SV Viktoria Aschaffenburg kann mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden sein. Man hat sich in der neuen Liga schnell eingewöhnt und ist gerade in den letzten Wochen in einer sehr guten Form: Nach 9 Begegnungen stehen 6 Siege, 1 Remis und 2 Niederlagen zu Buche - ein sehr guter Wert. Beachtet man, dass die Aschaffenburger bei 6 Punkten Rückstand, zwei Spiele weniger als der Tabellenführer Würzburger FV II absolviert haben, so wäre theoretisch sogar die Spitzenposition möglich. Felix Pokas hat seine Mannschaft bisher sehr gut eingestellt und die Spieler ziehen mit. Mit einem Heimsieg gegen Pflaumheim will man sich nachdrücklich für die Top-Plätze empfehlen.

Alle Besucher der Partie erwartet ein spannendes Duell - Anpfiff ist um 15.00 Uhr
(Spielort: Kleine Schönbuschallee 92 - Nebenplatz -  63741 Aschaffenburg)

Die Partien der Bezirksliga Unterfranken West in der Übersicht:

SV Viktoria Aschaffenburg U23 - TSV Pflaumheim
FC Viktoria Kahl - FG Marktbreit-Martinsheim
TSV Lohr - VfL Mönchberg
SC Schollbrunn - Post SV Sieboldshöhe
FV Karlstadt - SpVgg Hösbach-Bahnhof
TSV Uettingen - TuS Röllbach
FC Würzburger Kickers II - Elsava Elsenfeld
TSV Keilberg - SG Margetshöchheim
Würzburger FV II - TSV Sulzfeld
TSV Karlburg II - spielfrei

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)