Kreisliga AB: TuS Leider siegt gegen den BSC Schweinheim nach Elfmeterschießen! 2. Meisterschaft in Folge und nun Bezirksligist!

Der TuS Leider hat am Mittwochabend den direkten Kontrahenten BSC Schweinheim im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft der Kreisliga AB mit 7:6 nach Elfmeterschießen geschlagen und steigt somit in die Bezirksliga Unterfranken West auf. Schweinheim hat noch die Chance, dies über die Relegation zu schaffen. Vor mehr als 1000 Zuschauern im Stadion am Hohen Kreuz in Haibach begann die Begegegnung für den TuS Leider alles andere als nach Plan. Der BSC Schweinheim übernahm sofort die Inititative und hatte deutlich mehr Spielanteile. Die Dreier-Abwehrkette der Leiderer wirkte oft unsoriert und Schweinheim war vor allem durch Kaan Öner und Marcus Alexander mehrmals gefährlich. Dieses Duo zeichnete auch für die 1:0 Führung verantwortlich: Öner köpfte ein Freistoß von Alexander ein.

Mit der 1:0 Führung wurden die Seiten gewechselt - und auf einmal zeigte sich ein anderes Bild. Nun war Leider die spielbestimmende Mannschaft und kam vor allem durch den stark aufspielenden Daniel Meßner über die linke Seite mehrmals zu gefährlichen Aktionen. Der gleiche Spieler war es, der in der 65. Minute auch den vielumjubelten Ausgleich erzielte, ehe Sven Bolze nur 7 Minuten später nach toller Vorarbeit von Urbainczyk zur Führung einnetzte. Als sich alle Zuschauer bereits auf einen Leiderer Sieg eingestellt hatten, konnte der aufgerückte Innenverteidiger des BSC - Sebastian Süß - zum 2:2 ausgleichen. Es ging in die Verlängerung!

Hier hatte Leider vor allem in Durchgang 1 mehr Chancen, der BSC in Durchgang 2 - jedoch viel kein Tor mehr. Das es eine intensive Partie war, zeigten auch mehrer Unterbrechungen aufgrund von Krämpfen der Spieler.

Im anschließenden Elfmeterschießen bekletterten sich beide Mannschaften nicht mit Ruhm, teilweise wurden die Elfer sehr schwach getreten. Letztendlich verschoss der BSC einen Elfer mehr als Leider, und der Sieg für den TuS war unter Dach und Fach. Es brachen alle Dämme und Spieler, Trainer und Fans feierten den Bezirksliga Aufstieg und die 2. Meisterschaft in Folge.

Die Schweinheimer Mannschaft von Trainer André Gall, die in der Partie insgesamt 4 mal Aluminium traf, hat jedoch noch die Chance, über die Relegation den Aufstieg zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)