Hahnenkamm-Turnier des SV Germania Dettingen: Tore satt durch Bayern Alzenau, FC Viktoria Kahl und SV Albstadt

Bayern Alzenau machte beim Hahnenkamm-Turnier des SV Germania Dettingen mit dem FSV Michelbach kurzen Prozess: Schon zur Pause stand der Endstand von 5:0 fest. Die Tore erzielten: David Howard, Alessandro Fröb (2), Farid Affo und Florian Mitic.

Der FC Viktoria Kahl ließ dem FC Großwelzheim ebenso wenig Chancen und gewann mit 4:1. Der ehemalige Spielertrainer von Rothengrund/Gunzenb. Sorin Czipkar mit seiner Spezialität "Freistoß", Neuzugang Dorian Tobollik, Patrick Smith sowie Christian Knecht trafen für die Sandhasen. Den Ehrentreffer der Germanen markierte Kevin Kennedy. Seinen zweiten Sieg beim diesjährigen Hahnenkamm-Turnier fuhr der SV Albstadt ein: 3:1 über die DJK Kahl. SVA-Spielertrainer Thomas Amrhein brachte seine Farben in Front. In der Schlussphase wurde es nocheinmal torreich. Der Kahler Adullah Sarikaya scheiterte am Pfosten, auf der anderen Seite besorgte Rene Wombacher das 2:0. Wieder im Gegenzug verkürzte Nicholas Backes auf 1:2. Per Konter setzte Marcel Wissel den Schlusspunkt auf eine turbulente Endphase.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)