Erdinger-Meister-Cup 2013: Der TuS Leider holt den Titel in Bad Kissingen!

Der TuS Leider - frisch gebackener Meister der Kreisliga AB - konnte auch beim Bezirksfinale des 9. Erdinger Meister Cup 2013 glänzen und holte ohne Niederlage souverän den Turniersieg in Bad Kissingen.

Nach Siegen gegen den VfL Bad Neustadt (0:2), SC Schollbrunn II (3:0), SV Heidingsfeld (2:4), ESTV Würzburg (4:0) und einem Unentschieden gegen die DJK Oberschwarzach (1:1) stand der TuS aus Leider als Gruppensieger fest. Im Viertelfinale bezwang man den künftigen Landesligisten SV Garitz mit 2:0 und löste somit das Ticket für das Halbfinale, wo man erneut auf die DJK Oberschwarzwach traf. Im letzten Jahr noch gegen die DJK im Viertelfinale unglücklich ausgeschieden, konnte der TuS diesmal knapp mit 1:0 gewinnen und fand sich im Finale wieder. Mit einem 1:3 gegen das zweite Aufgebot des TSV Kleinrinderfeld machte der TuS den Turniersieg perfekt und freute sich über einen kompletten neuen Satz Trikots.

Damit qualifizieren sich die Untermain-Kicker für das Landesfinale, dass am kommenden Samstag beim TSV Sauerlach ausgetragen wird. Teilnehmen werden die Grün-Schwarzen allerdings nicht. Die Stadtmeisterschaft und Meisterfeier macht der Bolze/Gaspierik-Truppe einen Strich durch die Rechnung, so dass die DJK Oberschwarzach automatisch nachrückt.

Die Ergebnisse des TuS in der Übersicht:

Gruppenphase - 1. Spiel:
VfL Bad Neustadt - TuS Leider 0:2

Tore:
0:1 - Dominik Bäckmann (Torvorlage: Christopher Barton)
0:2 - Steffen Bolze (Torvorlage: Timo Urbainczyk)

Gruppenphase - 2. Spiel:
TuS Leider - SC Schollbrunn II 3:0

Tore:
1:0 - Christopher Barton (Torvorlage: Sven Bolze)
2:0 - Christopher Barton (Torvorlage: Sven Bolze)
3:0 - Sven Bolze (Torvorlage: Timo Urbainczyk)

Gruppenphase - 3. Spiel:
DJK Oberschwarzach - TuS Leider 1:1

Tore:
0:1 - Timo Urbainczyk (Torvorlage: Steffen Bolze)

Gruppenphase - 4. Spiel:
SV Heidingsfeld - TuS Leider 2:4

Tore:
0:1 - Timo Urbainczyk (Torvorlage: Sven Bolze)
1:2 - Sven Bolze (Torvorlage: Steffen Bolze)
1:3 - Christopher Barton (Torvorlage: Sven Bolze)
1:4 - Christopher Barton (Torvorlage: Steffen Bolze)

Gruppenphase - 5. Spiel:
TuS Leider - ETSV Würzburg 4:0

Tore:
1:0 - Marco Foitzik (Torvorlage: Christopher Barton)
2:0 - Alwin Stefani (Torvorlage: Timo Urbainczyk)
3:0 - Timo Urbainczyk (Torvorlage: Sven Bolze)
4:0 - Timo Urbainczyk (Torvorlage: Sven Bolze)

Viertelfinale:
TuS Leider - SV Garitz 2:0

Tore:
1:0 - Timo Urbainczyk (Torvorlage: Steffen Bolze)
2:0 - Sven Bolze (Torvorlage: Dominik Bäckmann)

Halbfinale:
TuS Leider - DJK Oberschwarzach 1:0

Tore:
1:0 - Steffen Bolze (7m)

Finale:
TSV Kleinrinderfeld II - TuS Leider 1:3

Tore:
0:1 - Christopher Barton (Torvorlage: Steffen Bolze)
0:2 - Sven Bolze (Torvorlage: Timo Urbainczyk)
0:3 - Sven Bolze (Torvorlage: Steffen Bolze)

Die siegreiche Mannschaft:

(Quelle: Verein)

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)