Bezirksliga Ufrk. West: SV Altenbuch weiter ungeschlagen – 2:1 Erfolg bei der SG Margetshöchheim

Der SV Altenbuch - seines Zeichen diesjähriger Aufsteiger in die Bezirksliga Unterfranken West - hat in der neuen Spielklasse schnell Fuß gefasst. Nachdem die Auftaktpartie aufwärts beim FV Karlstadt mit 4:1 gewonnen worden war, erkämpfte sich die Truppe von Spielertrainer Jochen Winkler bei der hoch gehandelten TG Höchberg ein 0:0 Remis. Am dritten Spieltag folgte nun der 2. Sieg - wiederum auswärts fuhr man einen 2:1 Erfolg gegen die SG Margetshöchheim ein und hat nun 7 Zähler auf der Habenseite, was momentan Rang 3 in der Tabelle, punktgleich mit den Favoriten FC Würzburger Kickers II und eben Höchberg bedeutet.

Gegen Margetshöchheim erzielte SV Angreifer Daniel Geis nach 2 Minuten bereits die 1:0 Führung und es dauerte bis zur 72. Minute, bis die Gastgeber durch William Drung ausgleichen konnten. Direkt im Gegenzug stellte jedoch Christoph Zanetti nur 1 Minute später wieder den alten Abstand her - 2:1, was auch der spätere Endstand war.

Am kommenden Sonntag muss der SV Altenbuch zuhause gegen Unterpleichfeld ran, auch hier sollte etwas möglich sein.

Aufstellungen SG Margetshöchheim - SV Altenbuch:

SG Margetshöchheim:
Marco Reidelbach, Florian Stoll, Michael Hemmerich, Sebastian Holz, Simon Giegerich, Matthias Ortega, Angelo Messina, Coskun Özmen, Dennis Schneider, Alexander Gutknecht, William Drung
Bank: Jochen Lanik, Michael Krautschneider, Christoph Rockelmann, Maximilian Schulte, Torben Anderl, Andreas Schmutzler
SV Altenbuch:
Manuel Bachmann, Patrick Löber, Tino Brasch, Ingo Bohlig, Christoph Zanetti, Steffen Kraus, Manuel Costa, Carsten Mahr, Maurice Geyer, Jochen Winkler, Daniel Geis
Bank: Sergey Neyfeld, Ron Mahr, Bjoern Mahr, Marvin Kroth

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)