Bayernliga Nord: Paukenschlag beim SV Alemannia Haibach – Joachim Hufgard hört im Sommer auf

Das ist eine echte Überraschung in der Bayernliga Nord: Wie der Mittelkreis am heutigen Freitagabend erfuhr, beendet Joachim Hufgard am Ende der aktuellen Saison 2012/2013 seine Trainertätigkeit beim SV Alemannia Haibach, bei dem er seit 2006 die Verantwortung über die 1. Mannschaft hat. Eine berufliche Beförderung - Hufgard ist nun Kriminalhauptkommissar - macht ein weiteres Engagement "Am Hohen Kreuz" in Haibach unmöglich. Nun liegt es an dem Sportlichen Leiter Torsten Redeker, sich um einen Nachfolger zu kümmern - es dürfte für den "Neuen" jedoch nicht einfach werden, in die Fußstapfen von "Jogi" Hufgard zu treten: Der Übungsleiter genießt in Haibach hohes Ansehen und hat in den letzten Jahren tolle Erfolge mit seiner Mannschaft gefeiert, allen voran der Bayernliga Aufstieg in der letzten Saison!

Man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft nun in der 2. Saisonhälfte präsentiert: Es wäre sicher ein tolles Geschenk, den scheidenden Trainer am Ende der Saison mit einer Top5 Platzierung verabschieden zu können!

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)