Bayerliga Nord: SV Alemannia Haibach unterliegt dem TSV Großbardorf mit 1:4 – nun Rang 7

Der SV Alemannia Haibach hat in der Bayerliga Nord auswärts beim TSV Großbardorf deutlich mit 4:1 verloren. Wie die Feuerwehr legten die Gallier aus Großbardorf los - und sorgten schnell für klare Verhältnisse. Bereits nach neun Minuten hatten Alexander Mantlik und Manuel Leicht bereits getroffen. Die Partie war damit schon vorentschieden.

Aber Großbardorf spielte konsequent weiter und legte nach. Nach 34 Minuten erhöhte Philipp Kleinhenz auf 3:0, nach 43 Minuten Manuel Leicht sogar auf 4:0. Damit war natürlich alles entschieden. Die Gastgeber schonten die Alemannen im zweiten Abschnitt und ließen sie mitspielen. Das 4:1 fiel nach 81 Minuten, per Strafstoß nach einem Foul von Manuel Orf. "Das war aber nicht mehr als der Ehrentreffer", fügte Lampert an.

Die Haibacher Mannschaft von Trainer Jogi Hufgard liegt nach dieser Niederlage nun mit 19 Zählern auf Rang 7 der Bayernliga Nord. Die Gastgeber aus Großbardorf konnten mit dem Erfolg an den "Alemannen" vorbeiziehen und belegen mit 21 Punkten Platz 5.

Tore:
1:0 Alexander Mantlik (7. Min.)
2:0 Manuel Leicht (9. Min.)
3:0 Philipp Kleinhenz (34. Min.)
4:0 Manuel Leicht (43. Min.)
4:1 Marco Trapp (81. Min./FE)

(Quelle: BFV)

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)