A-Klasse AB 5: Elsava Elsenfeld II weiterhin vorne, alle drei Aufsteiger am Tabellenende.

Spitzenreiter bleibt weiterhin die Reserve von Elsava Elsenfeld. Durch einen klaren 5:1 gegen die Reserve aus Mömlingen verteidigte man den Platz an der Sonne vor den am Wochenende ebenfalls siegreichen Röllbachern. Elsenfeld war auf heimischen Geläuf einfach zu stark für den Gast Viktoria Mömlingen II. Mann des Tages war Elsava-Stürmer Glück mit drei Treffern. Der Tabellenzweite TuS Röllbach II bleibt weiterhin mit einem Punkt Rückstand den Elsenfeldern im Nacken sitzen. Die TuS Reserve hatte die zweite Garnitur aus Kleinostheim zu Gast. Ewartungsgemäß wurden die Gäste mit 3:1 besiegt, neben den Toren machten zudem vier Platzverweise diese Partie ansehlich und spannend für die Zuschauer. Der TSV Pflaumheim II gewann das Duell der Mittelfeldteams für sich. Beim TV Wasserlos II feierte die Reserve des Bezirksligisten einen 2:1 Auswärtserfolg. Durch diesen "Dreier" hält man Anschluss an das Spitzentrio. Der Tabellendritte DJK Aschaffenburg war spielfrei am Wochenende. Vatan Spor Aschaffenburg II und der VfL Mönchberg II trennten sich in einer eher schwachen Partie mit 2:1 für den Gastgeber. Im Keller befinden sich weiter die Aufsteiger der vergangenen Saison. Der SV Großwallstadt II kam zu Hause im kleinen Derby gegen den FC Kleinwallstadt II nicht über ein 1:1 hinaus, und dies trotz 20.Minuten Überzahl nach Platzverweis für den FCK. Die spielfreien SV Stockstadt II und SV Waldaschaff II stecken wie der SV Kleinostheim II weiterhin im Tabellenkeller fest, nur der SV Großwallstadt II konnte durch das Unentschieden einen Platz gut machen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)