A-Klasse AB 4: Spitzenspiel in Kirchzell

Am  11. Spieltag kommt es in der A-Klasse AB 4 zu einem Knallerspiel. Der Tabellenzweite FC Kirchzell empfängt empfängt den Tabellendritten SV Rück-Schippach. Beide Mannschaften spielen bisher eine gute Runde und werden nun natürlich alles geben, um an Spitzenreiter SG Eichelsbach-Sommerau dran zu bleiben. Nutznießer könnten die Verfolger Türk. FV Miltenberg, VfB Eichenbühl, Miltenberger SV und die SG Breitendiehl werden, die punktgleich auf den Plätzen 4 bis 8 hinter dem Spitzentrio lauern.

Der Spitzenreiter SG Eichelsbach-Sommerau  hat mit dem Miltenberger SV keinen leichten Gegner zu Gast, ebenso treffen mit dem VfB Eichenbühl und dem Türk FV Miltenberg zwei Mannschaften aus dem vorderen Tabellenfeld aufeinander.

Die SG Breitendiel reist zur Reserve des FC Bürgstadt, mit einem „Dreier“ bleibt die SGB oben dran. In der Partie der Sportfreunde aus Schneeberg und Hausen wird wohl nur der Sieger im Kampf um die vorderen Plätze vorerst eingreifen können. Der SV Hobbach versucht beim Schlusslicht Spfrd Breitenbrunn nach zuletzt zwei Niederlagen wieder in die Erfolgsspur zurück zu kehren, außerdem will Torjäger C.Herrmann seine Torflaute beenden.

Im Tabellenkeller empfangen die Jungs der Türk. TSC Wörth den SV Faulbach, der Sieger dieser Partie entledigt sich vorerst mal der Abstiegssorgen. Ebenfalls um wichtige Punkte gegen das Abstiegsgespenst geht es in der Begegnung zwischen dem Tabellenelften TuS Dorfprozelten und dem vorletzten TV Rüdenau.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)