Jugend MTK (U19-Kreispokal): Spielbericht der Paarung Viktoria Kelsterbach – VfB Unterlieder- bach

Mittelkreis erreichte folgender Spielbericht von Viktoria Kelsterbach:

U19/A-Junioren: Viktoria Kelsterbach - VfB Unterliederbach (2. Runde Kreispokal) 0:3 (0:1)

Die neu formierte U19 konnte gegen den Gruppenligisten aus Unterliederbach bis kurz vor der Halbzeitpause das 0:0 halten. Nach einem wegen möglicher Abseitsstellung des Torschützen strittigen Treffer kurz vor dem Pausenpfiff ging es in die Kabine.

In der zweiten Spielhälfte standen die Gastgeber lange Zeit gut und machten es dem Gegner schwer, sein Spiel durchzusetzen und in zählbare Treffer zu verwandeln. Das zweite Gegentor viel durch einen berechtigten, wenngleich vermeidbaren, Strafstoß.

Mit einem durchaus haltbaren Fernschuss aus 20 Metern setzten die Gäste aus Frankfurt den Schlusspunkt zum 0:3. Allerdings ist dem Kelsterbacher Torhüter hier kein großer Vorwurf zu machen, der insgesamt eine gute Partie ablieferte. Kelsterbachs Trainer Jörg Mantik nach dem Spiel:

"Die Spieler haben die Marschroute der Trainer befolgt, ihre Positionen gehalten und alles an Mut in die Zweikämpfe gelegt. Der Gegner hat kaum Lösungen gefunden um uns, wie es allgemein erwartet worden war, an die Wand zu spielen."

Mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung gegen einen höherklassigen und im vorderen Tabellendrittel liegenden Gegner waren die Trainer zufrieden und können daraus Mut für die nächsten schweren Aufgaben ihrer Mannschaft schöpfen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)