Jugend MTK: U 9-, U 8- und U 7 Junioren – Spielberichte der Viktoria Kelsterbach

Mittelkreis erreichte folgende Spielberichte der Viktoria Kelsterbach:

U9: FC Schwalbach 2 - Vikt. Kelsterbach 0:10 (0:3)

Torschützen: Ahmet Demiroglou (3), Luca Horst (3), Tristan Kieweg (3), Harun Onar (1)

U8: SG Nassau Diedenbergen - Vikt. Kelsterbach 3:1 (2:1)

Nach sechs Wochen fußballfreier Zeit war es endlich wieder soweit. Die neu formierte F2-Jugend der Viktoria hatte ihr erstes Spiel in der Saison 2013/14 in Diedenbergen zu bestreiten. Mit sieben Jungs und zwei Mädchen ging es mit großer Vorfreude zum ersten Auswärtsspiel.

In der ersten Halbzeit war schon früh eine sehr gute Ordnung in der Mannschaft der Gäste zu erkennen. Durch eine Ecke, nach einer der seltenen offensiven Aktionen des Gastgebers, fiel dann das 1:0 für Diedenbergen. Für die Kelsterbacher Nachwuchskicker hieß es nun: Kopf hoch und weiter geht’s. Ein paar Minuten später konnte der mitgereiste Anhang der Kelsterbacher, ebenfalls nach einer Ecke, den 1:1-Ausgleich durch Boris Djakovic bejubeln. Unmittelbar erzielte die SG durch einen Konter das 2:1.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste geendet hatte: mit einem Tor der Gastgeber. Die Kelsterbacher versuchten nun mit großem Kampf noch das Anschlusstor zu erzielen. Eine Großchance durch einen sehr schönen Fernschuß parierte der Diedenbergener Torwart mit einer Glanzparade.

Am Ende mussten sich die Gäste mit der ersten Niederlage im ersten Spiel abfinden. Im Training in der kommenden Woche heißt es nun, sich auf das erste Heimspiel vorzubereiten. Ganz wichtig aber: der tolle Teamgeist der neuen Mannschaft ist schon jetzt schön zu sehen.

Es spielten: Laura Marie Börner, Leonie Falter, Niklas Müller, Ali Kaan Alik, Tobias Treutel, Boris Djakovic, Julien Lauck (TW), Mario Cosso, Zakaria Ouchan.

U7: FC Schwalbach - Vikt . Kelsterbach 0:15 (0:10)

Gleich zu Beginn des Spiels war zu spüren, dass die Gastgebern den Gästen aus Kelsterbach heute nicht viel entgegen zu setzen hatten. Die Gäste dominierten das Spiel  in jeder Hinsicht. Das Zusammenspiel zwischen Ilay Soytürk und Max Pfister klappte so hervorragend, dass diese beiden Spieler mit abwechselnden Treffern die ersten sieben Tore erzielten. Nach dem Schlusspfiff führte Ilay die Torschützenliste mit sechs Treffern an, gefolgt von Max mit fünf Treffern.

Zwischendurch steuerten auch Younes Kaddouri (2), Carl Wiegand und Ahmet Tamer (je 1 Treffer) ihren Teil zum Erfolg der Mannschaft bei. Am Ende stand ein großartiges 15:0 aus Kelsterbacher Sicht zu Buche und die waren Trainer mehr als zufrieden. Mit einem solchen Ergebnis im ersten Saisonspiel hatte wohl niemand gerechnet.

Es spielten:

Arda Akpinar, Lukas Börner, Nasir Bosehmad, Mouad Boudrahim, Niklas Hardt, Younes Kaddouri, Max Pfister, Maximilian Preisendörfer, Ayse Serefli, Ilay Soytürk, Ahmet Tamer, Carl Wiegand.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)