Hessenliga: Der 1. FC Eschborn muss am Samstag zu Viktoria Aschaffenburg

Im letzten Spiel des Jahres muss der 1. FC Eschborn auswärts ran: Am Samstag gastiert die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz um 14 Uhr bei Viktoria Aschaffenburg. Und die Eschborner haben da noch eine kleine Rechnung offen. Im Hinspiel setzte sich Aschaffenburg nämlich mit 5:3 durch, und das nach einer 3:1-Führung der Eschborner.

Da ist also Wiedergutmachung angesagt, zumal der 1. FCE auch nur zu gerne mit seinem aktuellen Sechs-Punkte-Vorsprung in die Winterpause gehen würde. Dafür muss die Mannschaft aber noch einmal alle Kräfte zusammenraufen, denn die Hürde Aschaffenburg ist hoch. Gerade zu Hause gilt die Viktoria, die zuletzt aber einige Male strauchelte, als besonders stark.

Ein Auswärtssieg wäre der passende und auch krönende Abschluss der Eschborner, nach ihrer bislang so überzeugenden Saison.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)