Hessenliga: Der 1. FC Eschborn kommt gegen die TGM/SV Jügesheim nur zu einem 0:0

Hessenliga-Spitzenreiter 1. FC Eschborn kam gegen die TGM/SV Jügesheim nicht über ein 0:0 hinaus. Die Gäste agierten aus einer sehr sicheren Defensive heraus und nahmen die wichtigen Eschborner Spieler sogar in Manndeckung. Damit kam der FCE überhaupt nicht zurecht. Es ergaben sich kaum Torchancen.

Die beste Möglichkeit zum Sieg hatte dann auch noch die TGM/SV Jügesheim. Kahibar Amani gelang es aber nach einer Stunde – zum Glück für Eschborn – den Ball aus einem Meter am leeren Eschborner Gehäuse vorbei zu schießen.

Eschborn wachte zu spät auf und vergab durch Rouven Leopold, dessen Kopfball noch auf der Linie gerettet wurde, die beste Möglichkeit in der Schlussphase. Ein vermeintlicher Elfmeter an Ephraim Uworuya wurde nicht gegeben.

Das 0:0 gegen Jügesheim war ein Rückschlag für die Eschborner im Kampf um den Titel. Der Vorsprung vor dem siegreichen KSV Baunatal beträgt aber noch satte vier Punkte.

Bilder von der Partie findet Ihr hier: http://www.meine-sportbilder.de/gallery-587-FC-Eschborn---TGM-SV-Juegesheim

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)