Hessenliga: Der 1. FC Eschborn gastiert bei Rot-Weiss Frankfurt

Die Fusion im Sommer kam nicht zustande, am Samstag treffen der 1. FC Eschborn und Rot-Weiss Frankfurt zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Anstoß am Brentanobad ist um 14.30 Uhr. Die Ausgangslage vor diesem Derby könnte unterschiedlicher kaum sein: Eschborn ist auch nach der überraschenden Niederlage zuletzt gegen Hadamar der souveräne Spitzenreiter der Hessenliga. Die Roten kämpfen dagegen um den Klassenverbleib und mussten zuletzt wieder teilweise heftige Pleiten einstecken. Zuletzt führte die Mannschaft von Trainer Benny Sachs aber sogar beim Zweiten KSV Baunatal und hätte Eschborn damit sogar fast Schützenhilfe geleistet. Am Ende stand jedoch eine 2:4-Pleite und damit der Vorletzte Platz. Deshalb ist der 1. FC Eschborn auch der klare Favorit im Nachbarschaftsduell. Alles andere als ein Sieg im Stadion am Brentanobad wäre ein faustdicke Überraschung. Mit einem Dreier bei den Roten möchten sich die Eschborner auch für die Pleite gegen Hadamar rehabilitieren.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)