Der 1. FC Eschborn siegt in Jügesheim und ist schon Zweiter

In der Hessenliga gelang dem 1. FC Eschborn mit dem 3:0 1:0) bei Aufsteiger TGM/SV Jügesheim der zweite Auswärtssieg in dieser Saison. Dadurch hat die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz nun schon sieben Punkte auf dem Konto und belegt den guten zweiten Platz.

In Jügesheim zeigten die Eschborner ihre bislang stärkste Leistung. Zu Pause führten die Gäste durch einen von Rouven leopold verwandelten Foulelfmeter (verursacht an Anthony Wade) mit 1:0 (28.). Besonders sehenswert war das 2:0 in der 73. Minute durch den sensationellen Schuss in den Torwinkel durch Velibor Velemir. Der genesene Pascal Hertlein legte nur drei Minuten später das 3:0 mit einem sehenswerten Freistoß aus knapp 25 Metern genau in den Winkel nach. Spätestens nach diesem dritten Treffer war die Gegenwehr der Jügesheimer gebrochen.

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)