Bezirksliga Ufrk. West: „Englische Woche“, morgen Spieltag – wir blicken auf die Partien!

Am morgigen Mittwochabend wurde in der Bezirksliga Unterfranken West ein Spieltag angesetzt. Aufgrund der Ligenstärke von 19 Mannschaften in der aktuellen Spielzeit müssen die Vereine mehrmals unter der Woche ran - nicht immer eine einfache Aufgabe für die Mannschaften und die berufstätigen Akteure. Das Topspiel steigt in Röllbach - hier stehen sich mit dem Tus und dem FC Viktoria Kahl der Dritt- und Viertplatzierte im direkten Duell gegenüber. Wir werfen für euch kurz einen Blick auf die Partien mit Teams aus dem Kreis Aschaffenburg-Miltenberg:

Die Spvgg Hösbach-Bahnhof trifft zuhause auf den TSV Keilberg. Beide Mannschaften sind bisher hinter den Erwartungen zurück geblieben und stehen im hinteren Drittel der Tabelle. Eines ist sicher - sowohl die "Bahnhöfer" um Spielertrainer Günther Maier, als auch die von Torsten Zeuch trainierte Keilberger Mannschaft kann mehr! Die Begegnung kann für beide Vereine richtungsweisend sein, und selbst ein Remis ist zu wenig, wenn man sich nach oben orientieren möchte.

Der VfL Mönchberg kann ebenfalls zuhause ran, unter der Woche auf jeden Fall ein Vorteil. Die Elf von Trainer Michael Fecher trifft auf den TSV Karlburg II, die am letzten Spieltag überraschend den TSV Pflaumheim mit 2:1 besiegten und den 2. Saisonsieg einfahren konnten. Auch die Mönchberger konnten vergangene Woche den 2. Erfolg der neuen Runde feiern - der 2:1 Auswärtserfolg beim Post SV Sieboldshöhe war immens wichtig und der Knoten sollte nun geplatzt sein. Auch hier dürften beide Mannschaften auf Sieg spielen!

Der Aufsteiger TSV Pflaumheim empfängt zuhause den Absteiger SC Schollbrunn. Der TSV belegt aktuell mit 10 Punkten einen ordentlichen Rang 11 - bei konstanteren Leistungen wäre für den letztjährigen Meister der Kreisliga Aschaffenburg bisher sicherlich noch eine besser Platzierung möglich gewesen. Bestes Beispiel - vor zwei Wochen wurde zuhause der Post SV Sieboldshöhe mit 6:0 abgefertigt, am vergangenen Sonntag hingegen gegen das bisherige Schlusslicht TSV Karlburg II mit 2:1 verloren. Hier muss sich die Mannschaft von Trainer Ingo Daniel noch stabilisieren. Der SC Schollbrunn hat nach einem sehr starken Saisonstart (7 Punkte aus 3 Partien) etwas an Boden verloren und liegt aktuell mit 13 Zählern auf Rang 8. Die Mannschaft von Übungsleiter Nenad Salov hat jedoch erst einmal verloren, und muss auf jeden Fall weiterhin mit zu den Titelanwärtern gezählt werden.

30 Minuten später beginnt um 18.30 Uhr das Topspiel des Tages: TuS Röllbach gegen den FC Viktoria Kahl. Hier empfängt der Vierte den Dritten der Bezirksliga Unterfranken West. Die Heimelf aus Röllbach verlor am Sonntag etwas überraschend mit 0:1 bei der U23 des SV Viktoria Aschaffenburg und rutschte auf Rang vier ab. Platz drei ergatterte sich der FC Viktoria Kahl mit einem 2:0 Heimerfolg gegen Hösbach-Bahnhof. Beide Mannschaften wollen am Tabellenführer Würzburger FV II dran bleiben und somit sollte ein "Dreier" für beide Teams das erklärte Ziel sein!

Die Begegnung Elsava Elsenfeld gegen die U23 des SV Viktoria Aschaffenburg wurde auf Mittwoch, den 12.09.2012 verlegt (Anpfiff: 18.00 Uhr)

Die Partien in der Übersicht:

Mittwoch, 05.09.12 - Anpfiff 18:00
SpVgg Hösbach-Bahnhof - TSV Keilberg
FV Karlstadt - FC Würzburger Kickers II
TSV Sulzfeld - Post SV Sieboldshöhe
VfL Mönchberg - TSV Karlburg II
TSV Pflaumheim - SC Schollbrunn
FG Marktbreit-Martinsheim - Würzburger FV II
SG Margetshöchheim - TSV Lohr

Mittwoch, 05.09.12 - Anpfiff 18:30
TuS Röllbach - FC Viktoria Kahl

Mittwoch, 12.09.12 - Anpfiff 18:00
Elsava Elsenfeld - SV Viktoria Aschaffenburg U23

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)