Hessenliga: Stoppt der FCE die Griesheimer Euphorie?

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Die nächste spannende Aufgabe wartet auf den 1. FC Eschborn. Am kommenden Samstag, 11.04.2015 trifft der FCE auf den Rückrundenschreck aus Griesheim. Anstoß auf der heimischen Heinrich-Graf-Sportanlage ist um 15 Uhr.

Betrachtet man hingegen die komplette Tabelle der Hessenliga, findet man ein anderes Bild vor. Hier konnte die Mannschaft aus Eschborn ein wenig klettern und ordnet sich momentan auf dem sechsten Platz ein. Mitten im Abstiegskampf befindet sich dagegen die Viktoria aus Griesheim, allerdings geben die jüngsten Erfolgserlebnisse Grund zur Hoffnung. In den Spielen der Rückrunde sorgten die Griesheimer mit den Siegen gegen Lehnerz und zuletzt gegen Ligaprimus Steinbach für große Überraschungen. Der Trainer der Viktoria, Angelo Barletta, der in seiner Zeit als Spieler 2011 mit einem fulminanten Fallrückzieher mit dem VFL Ostnabrück die Dortmunder Borussen aus dem DFB-Pokal schoss, konnte seine Mannschaft  offenbar zu einem Saisonendspurt in Richtung Klassenerhalt motivieren.

Der 1. FC Eschborn braucht sich allerdings ganz und gar nicht zu verstecken, denn mit den zwei wichtigen Auswärtssiegen gegen Seligenstadt und das Spitzenteam aus Alzenau hat man die zuletzt starke Form weiter bestätigt und ist in der Hessenliga im Jahr 2015 nach wie vor ungeschlagen.

1. FC EschbornViktoria Griesheim
Datum: 11.04.2015
Ort: Heinrich-Graf-Sportanlage, Am Sportfeld 16, 65760 Eschborn
Anstoß: 15:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

  • (will not be published)