MTK-Jugend U7: Der VfB Unterliederbach gewinnt bei Viktoria Kelsterbach

U7: Vikt. Kelsterbach – VfB Unterliederbach 1:2 (1:0) – der Spielbericht von Viktoria Kelsterbach

Bereits vor dem Spiel war den bisher erfolgverwöhnten Gastgebern klar, dass dieses Spiel nicht im Vorbeigehen zu gewinnen sein würde. In strömendem Regen lieferten sich die beiden Mannschaften einen intensiven Kampf auf rutschigem Geläuf. Nach einem Foul an Ilay Soytürk konnten die Kelsterbacher den zugesprochenen Strafstoß nicht nutzen. Der Gefoulte selbst schoss direkt auf den stark spielenden Torwart der Unterliederbacher.

In einem weitgehend ausgeglichenen Spiel kamen die Gastgeber dann durch eine tolle Einzelaktion von Max Pfister immerhin zum verdienten 1:0 noch vor der Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Kelsterbacher immer stärker und hatten einige gute Chancen durch Max Pfister und Ilay Soytürk, die aber leider alle beim Torwart der Gäste landeten.

Einen Abwehrfehler der Kelsterbacher nutzten die Unterliederbacher konsequent zum 1:1. Trotz einer starken Abwehrleistung von Carl Wiegand und Younes Kaddouri gelang den Gästen schließlich nach einer weiteren Unaufmerksamkeit der Untermainstädter völlig überraschend das 1:2. Auch teilweise besserer Spielanteile in den letzten Minuten genügten den Viktorianern nicht, um den Rückstand noch aufzuholen. Damit war nach 40 Minuten die erste Saisonniederlage perfekt.

Es spielten: Nasir Bosehmad, Mouad Boudrahim, Max Pfister, Ayse Serefli, Ilay Soytürk, Ahmet Tamer, Carl Wiegand, Ben Wiegand, Younes Kaddouri, Maximilian Preisendörfer, Lukas Börner und Arda Akpinar.

Schreibe einen Kommentar