MTK-Jugend U13: FC Marxheim siegt bei Viktoria Kelsterbach

Ein Spielbericht von Viktoria Kelsterbach
U13/D2: Vikt. Kelsterbach – FC 1957 Marxheim 0:3 (0:0)

Krankheitsbedingt stark geschwächt und quasi ohne Auswechselspieler empfing Kelsterbach seine Gäste. Das Spiel begann vielversprechend. Zwei wirklich gute Chancen hatte Yusuf, die aber beide Male das Tor knapp verfehlten. Die Chancen der Marxheimer wurden von der Abwehr, Raul, Miko, Alina und Niuman geklärt. Wenn es die drei nicht schafften, dann war der Kelsterbacher Torwart Moritz zur Stelle. Kurz vor der Pause hatten die Gastgeber dann noch die Chance, durch einen indirekten Freistoß in guter Torposition, in Führung zu gehen. Niuman schoss stramm und fest, aber der Marxheimer Torwart konnte diesen Schuss parieren. So ging es 0:0 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte kam Marxheim besser aus der Kabine und erzielte früh den Führungstreffer, nach einem Abwehrfehler der Gastgeber. Auch der zweite Treffer der Marxheimer resultierte aus einem Fehler der Kelsterbacher Defensive, während der Treffer zum 0:3 von den Gästen schön herausgespielt war und zum verdienten Endstand führte.
Es spielten: Moritz, Yannik, Raúl, Miko, Niuman, Lenny, Anis, Yusuf, Alex, Alina.

Schreibe einen Kommentar