Jugend MTK (U 8): Spielbericht der Begegnung VfB Unterliederbach – Viktoria Kelsterbach

Mittelkreis erreichte folgender Spielbericht von Viktoria Kelsterbach:

U8: VfB Unterliederbach – Viktoria Kelsterbach 2:2 (0:2)

Bei tropischen Temperaturen ging es im letzten Saisonspiel für die Kelsterbacher F2 zum stärksten Gegner in der Gruppe. Die Viktorianer machten gleich von Anfang an viel Druck und wurden durch einen Lattenschuss von Ahmet Tamer nach zwei Minuten schon beinahe belohnt. Wiederum zwei Minuten später war es dann Max Pfister, der Abwehr und Torwart der Gastgeber zur verdienten 1:0-Führung überwinden konnte. In der Folge kam Unterliederbach bis zum Ende der ersten Halbzeit zu keiner nennenswerten Torchance. Nach mehreren vergebenen Chancen, die von den Gästen nicht genutzt wurden, gelang wiederum Max Pfister kurz vor dem Pausenpfiff doch noch das 2:0.

In der zweiten Spielhälfte hatten Max Pfister sowie Emirhan Isler hatten jeweils das 3:0 auf dem Fuß, scheiterten allerdings am starken Torhüter der Gastgeber. Acht Minuten vor dem Ende nutzte Unterliederbach eine seiner wenigen Chancen und verkürzte durch einen klassischen Konter auf 2:1. Die letzte Minute war angebrochen und die Viktorianer schon am Ende ihrer Kräfte – was bei diesen Temperaturen und dem hohen Laufpensum kein Wunder war. Ein kleiner Fehler der Abwehr reicht nun aus, um der Heimmannschaft aus Unterliederbach das 2:2 nahezu zu schenken. Die Spieler vom Untermain können über mit ihrer Saisonleistung überaus zufrieden sein. Mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden schließen sie nahtlos an die erfolgreiche Vorsaison an.

Es spielten: Lukas Börner (TW), Salim Kalboussi (TW), Ahmet Tamer, Maximilian Preisendörfer, Carl Wiegand, Max Pfister (2),  Emirhan Isler, Alisan Hodzic, Ayse Serefli, Din Mehmedovic, Nasir Bosehmad

Schreibe einen Kommentar