Jugend MTK (U 9): Spielbericht der Begegnung TV Wallau – Viktoria Kelsterbach

Mittelkreis erreichte folgender Spielbericht von Viktoria Kelsterbach:

U9: TV Wallau – Viktoria Kelsterbach 3:1 (1:0)

Mit nur einem Ersatzspieler trat die F1-Jugend der Viktoria Kelsterbach zum letzten Saisonspiel beim TV Wallau an.

Spielstätte war ein für die Viktoria ungewohnter Hartplatz. Wallau setzte Kelsterbach von Beginn an unter Druck und ging in der zehnten Minute durch einen unhaltbaren Schuss direkt unter die Latte in Führung. Die Gastgeber blieben weiter am Drücker und waren die spielbestimmende Mannschaft.  Ein Konter über Prodromos Koutsoukis und ein abgefälschter Schuss von Tristan Kieweg waren die einzigen Offensivaktionen der Viktoria in der ersten Halbzeit.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte verpasste Tristan Kieweg nach einem Alleingang das Tor nur knapp. Ein schneller Angriff in der 23. Minute bedeutete die 2:0-Führung für Wallau. Kelsterbach hatte nun die beste Phase des Spiels. Anatolij Rapps Kopfball in der 25. Minute konnte Wallaus Torwart noch parieren. Eine Minute später fing Prodromos Koutsoukis geschickt einen Abschlag des Keepers ab und traf zum 2:1 in den oberen Winkel. In der 28. Minute hatte Prodromos nach Zuspiel von Tristan Kieweg gar den Ausgleich auf dem Fuß, traf jedoch nur das Außennetz. Aus kurzer Distanz fiel in der 30. Minute das 3:1, das Dank zweier Glanztaten von Torwart Ben Kaminski in der Schlussminute auch den Endstand bedeutete.

Es spielten: Ben Kaminski, Simon Frenzel, Tristan Kieweg, Sebastian Mantik, Prodromos Koutsoukis, Norick Wambach, Ahmed Demiroglou und Anatolij Rapp

Schreibe einen Kommentar