5 Kommentare von "Hessenliga: Ralf Horst bleibt Trainer von Viktoria Kelsterbach!"

  1. Jürgen's Gravatar Jürgen
    8. März 2017 - 08:17 | Permalink

    Super Job? In der Hessenliga hagelt es Woche für Woche teilweise niederschmetternde Niederlagen. Aber natürlich kann man das auch als tolle Entwicklung sehen.

    Ich weiß nicht weshalb man ohne namhafte Verstärkungen in der Hessenliga überhaupt gestartet ist. Offenbarungseid nennt man das…

    Und das die VL Mitte die mit abstand schächste VL der dreien ist, darüber muss man beim besten willen nicht näher drauf eingehen…

    • Peter F.'s Gravatar Peter F.
      9. März 2017 - 07:56 | Permalink

      Komischerweise stellt die VL Mitte meistens den Relegationsaufsteiger. Wer hat da wohl die schwächste VL ?

  2. Werner's Gravatar Werner
    7. März 2017 - 09:37 | Permalink

    @ Jürgen: frag mal beim SC Freiburg nach. Die haben Erfahrung damit.

  3. Andreas Blickle's Gravatar Andreas Blickle
    7. März 2017 - 06:17 | Permalink

    Super Entscheidung! Die Entwicklung die #V07K unter diesem Trainerteam gemacht hat ist Sensationell und wurde abgerundet mit einem ÜBERRASCHENDEN Aufstieg in die Hessenliga! Christian & Christian Super Job gemacht *Hut ab*.

    Ich wünsche weiterhin Viel Erfolg Ralf – dir und deinem Trainerteam, sowie der Sportlichen Leitung.

  4. Jürgen's Gravatar Jürgen
    6. März 2017 - 15:07 | Permalink

    Ob es eine clevere Entscheidung war mit ein und demselben Trainer nach einen Abstieg die Arbeit fortzusetzen ist mehr als fraglich.

    Hoffentlich macht sich Kelsterbach nicht zum HORST!!!

Schreibe einen Kommentar