Regionalliga Südwest: Teutonia Watzenborn-Steinberg mit neuem Trainer in Stuttgart

Der VfB Stuttgart II empfängt am Mittwoch (19.00 Uhr) den SC Teutonia Watzenborn-Steinberg zum Duell Absteiger gegen Aufsteiger. Das Spiel wird im Robert-Schlienz-Stadion ausgetragen. Nachdem die U 23 des VfB Stuttgart am vierten Spieltag sein erstes Spiel gewinnen konnte, folgte am Samstag in Pirmasens die dritte Niederlage der Saison. Mit 0:1 verlor man beim FKP. Gegen Watzenborn soll nun der zweite Heimsieg in Folge her.

Watzenborn-Steinberg reist mit viel Selbstvertrauen, aber einem neuen Trainer an. Das Hessenduell gegen Kickers Offenbach konnte mit 2:1 gewonnen werden. Auf der Trainerbank gab es dennoch einen Wechsel. Für den bisherigen Trainer Daniel Steuernagel übernimmt interimsweise Gino Parson. Watzenborn steht punkt- und torgleich mit Hessen Kassel auf Tabellenplatz acht.

1 Kommentar von "Regionalliga Südwest: Teutonia Watzenborn-Steinberg mit neuem Trainer in Stuttgart"

  1. Martin's Gravatar Martin
    30. August 2016 - 14:12 | Permalink

    Gegen Offenbach gewonnen, auf Platz 8 und letztes Jahr Durchmarsch?
    Da muss es aber ein internes Problem gegeben haben, damit der Trainer gehen muss. harte Nummer… können ja eigentlich keine sportlichen gründe sein

Schreibe einen Kommentar