Regionalliga Bayern: SV Viktoria A’burgs Kapitän Markus Horr bald wieder dabei

Gute Nachriten aus dem Lazarett des SV Viktoria A’burg. Mannschaftskapitän Markus Horr ist doch nicht so schwer verletzt, wie zuerst angenommen. Der Verdacht einer Schultereckgelenksprengung hat sich bei einer weiteren Untersuchung beim Mannschaftsarzt des Handball-Bundesligisten TV Grosswallstadt Dr. Jörg Petermann nicht bestätigt. Horr wird bereits in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Schreibe einen Kommentar