Kreisoberliga MTK: Gelungener Saisonauftakt des SV 09 Hofheim (Bericht des SV 09 Hofheim)

Dem Mittelkreis erreichte ein Bericht des SV 09 Hofheim zur Saisonauftaktsfeier am neuen Kunstrasenplatz.

Gelungener Saisonauftakt des SV 09 Hofheim

Der neue  Kunstrasen unter den Füßen fühlte sich für die Kicker des SV 09 Hofheim noch etwas  ungewohnt an, als man sich am letzten Samstag der Sommerferien zur Saisoneröffnungsfeier traf. Die Veranstaltung, nach 2011 zum zweiten Mal vom Festausschuss des Vereins  geplant und durchgeführt, erfreute sich einer sehr guten Resonanz. Dies lag sicher nicht zuletzt an dem für Veranstaltungen des SV 09 eher ungewöhnlich schönen Sommerwetter. Petrus schien endlich sein Herz für die Hofheimer Fußballer entdeckt zu haben.

Erster und zentraler Programmpunkt war die Vorstellung der Mannschaften für die neue Spielzeit 2012/2013. Dabei präsentierten sich, wieder einmal humorvoll und locker von Sven Eberth moderiert, die Teams von den Minis über die aktiven Frauen und Herren-Mannschaften bis hin zur Soma den Besuchern. Jeder Spieler wurde persönlich vorgestellt und die Trainer bezüglich der Saisonziele interviewt. Ein Fotoshooting der Mannschaften für die Darstellung auf der Vereins-Homepage schloss den Programmpunkt ab.

Anschließend folgte die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder und Jubilare.  Dabei wurden Benjamin Beßmann und Armin Rudorfer für jeweils 25 Jahre, Manfred Sittig für 60 Jahre und Otto Ziegler für sage und schreibe 65 Jahre Vereinsmitgliedschaft mit Ehrennadel, Urkunde und einem Vereinsschal ausgezeichnet. In Abwesenheit geehrt wurden Eckhard Hüttner für 25 Jahre und Reinhard Lellek für 50 Jahre. Für langjähriges außerordentliches Engagement wurden der Trainer der Frauenmannschaft Markus Wagner und erneut Armin Rudorfer, der Wirt der Vereinsgaststätte ausgezeichnet. Die Ehrungen nahmen der erste Vorsitzende Oliver Dziuba zusammen mit dem Ältestensratsvorsitzenden Manfred Paul vor.

Nach Abschluss des offiziellen Programms übernahm es einmal mehr die Band „Deja vu“, die Besucher mit einer bunten Mischung aus Schlagern, Oldies und Stimmungsmusik für den Rest des Abends bestens zu unterhalten. Die flotte und abwechslungsreiche Musik sowie ein reichhaltiges Angebot an leckeren Speisen und kühlen Getränken sorgten dafür, dass viele Besucher erst spät den Weg nach Hause fanden.

Schreibe einen Kommentar