Jugend MTK (U11): E1-1 des SV 09 Hofheim erreicht Finale im Regionalpokal

Mittelkreis erreichte folgender Bericht des SV 09 Hofheim:

E1-1 des SV 09 Hofheim erreicht Finale im Regionalpokal

Verdientes 2:0 gegen den FV Biebrich 02

Dass eine Jugendmannschaft des SV 09 Hofheim am Regionalpokal teilnimmt, ist schon etwas Besonderes. Da die E1-1 des SV 09 Hofheim Anfang Mai Kreispokalsieger wurde, vertritt sie den Main-Taunus-Kreis im Regionalpokal. Diese Aufgabe erfüllte sie im Halbfinale stark und besiegte den Pokalsieger des Kreises Wiesbaden verdient mit 2:0.

Bei super Fußballwetter bot der SV 09 Hofheim einen würdigen Rahmen. Die Teams wurden vor Spielbeginn namentlich vorgestellt und es herrschte eine positive, absolut faire Stimmung. Nach ausgeglichener Anfangsphase hatte Biebrich in der 4. Spielminute die erste Chance, doch Torwart Kevin parierte stark. Nur 2 Minuten später fasste sich Berkin ein Herz und knallte den Ball per Sonntagsschuss unhaltbar unter die Latte. Die Führung tat dem Spiel der Hofheimer gut und Imrane hatte zwei prima Chancen, zu erhöhen. Doch auch der gegnerische Torwart machte einen guten Job. In Minute 21 dann vielleicht die Schlüsselszene des Spiels: Nach einem Zweikampf zwischen Lenart und dem stets gefährlichen rechten Außenstürmer der Gäste entschied der gut leitende Schiedsrichter auf Strafstoß – eine zumindest diskussionswürdige Entscheidung. Doch Kevin parierte den scharf ins rechte Eck geschossenen Ball bärenstark. Biebrich setzte nach und stand kurz vor der Halbzeit bei einem Lattenkopfball dicht vor dem Ausgleich. Dennoch ging die 1:0 Pausenführung für Hofheim aufgrund der besseren Spielanlage in Ordnung.

In Halbzeit 2 hatte Hofheim die deutlich größere Anzahl an Torgelegenheiten. Pech hatte Imrane in der 28. Minute mit einem Pfostenschuss. Biebrich wirkte bei Temperaturen von 28 Grad mit zunehmender Spieldauer müde und kam kaum noch zwingend vor das Tor der Gastgeber. Nach toller Vorarbeit von Berkin entschied Imrane in der 36. Minute mit dem 2:0 das Spiel. Ciron, Finn und Jan hätten noch erhöhen können, aber im Endeffekt geht das Resultat so in Ordnung. Ein Sonderlob gilt der Abwehr, die das Spiel der fast ausschließlich mit langen Bällen operierenden Mannschaft aus Biebrich zweikampfstark unterband. Nun freut sich das Team von Trainer Marco Schäfer auf das regionale Pokalendspiel.

Es spielten: Kevin, Henrik, Ciron, Lenart, Julius, Berkin, Tom, Imrane, Jan und Finn.

Die Tore schossen: 1:0 Berkin (6. Minute), 2:0  Imrane (36. Minute)

Schreibe einen Kommentar