Jugend MTK (U9-/U8-/U7): Berichte von mehreren Spielen der Jugendmannschaften.

Mittelkreis erreichte folgender Bericht von Viktoria Kelsterbach:

U9/F1: Viktoria Kelsterbach – VfB Unterliederbach 4:2 (2:1)
Bereit in der ersten Spielminute konnte sich Emirhan Isler gegen die spielstarke Gastmannschaft aus Unterliederbach alleine durchsetzen und erzielte souverän das 1:0. Danach war es starkes Spiel auf Augenhöhe und es dauerte zwölf Minuten bis Unterliederbach nach starkem Sturmlauf das 1:1 erzielte. In der 13. Spielminute nutze Younes Kaddouri die Chance, da der gegnerische Torhüter etwas weit vor seinem Tor stand, und erzielte mit einem Weitschuss von der Mittellinie das 2:1. Dank Salim Kalboussi, der im Tor der Kelsterbacher überragend hielt, ging es mit einer 2:1 Führung in die Halbzeitpause.
Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Viktorianer gut ins Spiel und erzielten erneut durch Emirhan das 3:1. Bereits zwei Minuten später stellte Emirhan auf 4:1 und somit war fast klar, dass heute für Unterliederbach nicht mehr viel zu holen ist. Etwa fünf Minuten vor Schluss konnten die Gäste allerdings noch einmal auf 4:2 verkürzen, aber dank Salim Kalboussi im Tor und der tollen Abwehrleistung von Younes Kaddouri sowie Maximilian Preisendörfer endete das Spiel 4:2 für die Kelsterbacher. Fazit aus Sicht der Gastgeber: Dank der starken kämpferischen Leistung aller Kelsterbacher Spieler konnte eine der spielstärksten Mannschaften im Kreis besiegen werden.
Es spielten: Salim Kalboussi, Mouad Boudrahim, Ahmet Tamer, Younes Kaddouri, Carl Wiegand, Emirhan Isler, Nabil Alsabagh, Alisan Hodzic, Nasir Bosehmad, Lukas Börner, Maximilian Preisendörfer

U8/F2: Viktoria Kelsterbach – SG Sossenheim 0:7 (0:5)
Am Samstag den 21.05. ging eine sehr intensive Woche für die F2 Jugend der Viktoria etwas unglücklich zu Ende. Gegen starke Sossenheimer setzte es eine 0:7-Heimniederlage, gegen die sich aber zumindest in der zweiten Halbzeit tapfer gewehrt wurde. Vermutlich waren die Kinder auch einfach platt nach so viel Spielzeit.
Es spielten: Julian Geis, Jannik Kvocka, Joel Da Silva Gomes, Ben Keller, Fabrice Koch, Niklas Hardt, Tim Rückewoldt, Jakob Unger, Kerem Ali Akbulak, Shahrouz Freund.
Bereits am Mittwoch den 18.05. waren sie zur Auswärtsfahrt nach Niederjosbach angetreten. Aufgrund der weiten Anreise und der späten Uhrzeit wurde quasi direkt nach Ankunft angefangen. Die Niederjosbacher hatten ein relativ kurzes Feld markiert und nach einigen Minuten wussten die Gäste auch warum. Die Taktik der Niederjosbacher bestand darin, mit langen Bällen direkt vors Tor zu kommen. Davon überrascht stand es schnell 0:2 aus Sicht der Gäste und auch nach Vincent Ganczorz‘ Anschlusstreffer gelangen den Gastgebern noch zwei direkte Torwartabstoßtore. Doch die Viktorianer steckten nicht auf und schafften durch Jannik Kvocka, Joel da Silva Gomes und Ben Keller noch das 4:4 zur Halbzeit. Die Spielweise der Heimmannschaft blieb bei langen Bällen, während die U8 vom Untermain immer wieder tolle Kombinationen und ein sehr gefälliges Passspiel aufzog. Leider wurde die schönere Spielweise nicht belohnt und so verloren die Gäste trotz des zwischenzeitlichen 5:5 von Jannik noch mit 6:5.
Es spielten: Julian Geis, Kevin Buß, Niklas Hardt, Luiz Ortega Lamnek, Ben Keller (1), Jannik Kvocka (2), Joel da Silva Gomes (1), Elena Papa, Vincent Ganczorz (1), Kerem Usullu
Am Freitag dann der spielerische Höhepunkt der Woche. Die U8 der Viktoria hatten sich die Mannschaft vom SV Hofheim zu einem kleinen Freundschaftsturnier eingeladen. Im ersten Spiel trennten sich noch beide Mannschaften 1:1 bzw. die Gastgeber verloren 0:1. Als dann die Mannschaften wechselten legten beide Teams los wie die Feuerwehr. Eine Mannschaft gewann 5:1 und die andere Mannschaft 7:5. Teilweise wurden traumhafte Doppelpässe gespielt und einige Eltern äußerten sich gegenüber den Trainern sehr erfreut, wie toll die Kinder an diesem Abend gespielt haben.
Es spielten: Team 1: Luiz Ortega Lamnek, Julian Geis, Ben Keller, Fabrice Koch, Tim Rückewoldt, Vincent Ganczorz, Kevin Buß, Shahrouz Freund, Erencem Aksu
Team 2: Elena Papa, Jannik Kvocka, Joel da Silva Gomes, Niklas Hardt, Emir Alp Ayan, Kerem Usullu, Yaacoub Ouchan, David Trippel

U7/G1: Viktoria Kelsterbach – SG Kelkheim 5:3 (2:1)
In den ersten zehn Minuten bestimmten die Gäste das Spiel und tauchten immer wiedeer gefährlich vor dem Kasten der Kelsterbacher auf. Nach einigen Umstellungen gewannen die Gastgeber dann an Sicherheit und so konnte in der 13. Minute das 1:0 aus Kelsterbacher Sicht verbucht werden. Das Spiel war sehr offen und beide Teams hatten schöne Spielzüge. Gelegenheiten gab es auf beiden Seiten. Das Spiel war absolut fair und ging von Strafraum zu Strafraum. Zur Pause stand es 2:1 aus Sicht der Spieler vom Untermain. Nach der Pause legten die Gastgeber nach, das Spiel wurde noch engagierter und schließlich konnte die Viktoria schließlich einen 5:3-Endstand verbuchen.

Schreibe einen Kommentar