Hofheimer Stadtmeisterschaft: 3. Spieltag

Am dritten Spieltag um die Hofheimer Stadtmeisterschaft setzte sich der TV Wallau zwar mit 6:1 gegen den Roten Stern Hofheim durch. Der Erfolg bringt den Gastgebern aber gar nichts. Nach der Niederlage zog der Rote Stern seine Mannschaft aus dem Wettbewerb zurück und teilte dem Veranstalter mit, am Samstag aufgrund von Personalproblemen nicht antreten zu können.  Bereits im Vorjahr, bei den Hofheimer Stadtmeisterschaften in Wildsachsen, zog der Rote Stern sein Team während der Vorrunde zurück.

Bitter ist dieses Ausscheiden vor allem für den TV Wallau. Der Rote Stern wurde von den Veranstaltern nun aus der Wertung genommen. Wallau fehlt damit ein deutlcher Sieg. Der Spielplan kommt völlig durcheinander. Für Wallau ist nun alles möglich. Bei einem Sieg gegen Hofheim, der Topfavorit Lorsbach schlug, ist sogar das Finale noch drin. Beste Karten hat aber der SV Hofheim, der sich in einem spannenden Spiel auf Augenhöhe gegen die Lorsbacher durchsetzte.

TV Wallau – Roter Stern Hofheim 6:1 (3:0).

Tor: 1:0 Ferrenbach, 2:0 Kamm, 3:0 Schneider, 4:0 Hlubucek, 5:0 Schneider, 6:0 Fritz, 6:1 Türkel.

FC Lorsbach – SV Hofheim 0:1.

Tor: 0:1 Tekin

Schreibe einen Kommentar